Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Büro Hirte

Beschreibung:
Bildquelle: Büro Hirte

Bundestagsabgeordneter Christian Hirte
nominiert Schülerin für USA-Stipendium

Der Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte hat Uta Beuke aus Barchfeld für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) nominiert.
Für das Schuljahr 2014/2015 übernimmt Christian Hirte die Patenschaft und ermöglicht ihr somit einen einjährigen Aufenthalt in den USA. «Ich habe jetzt zum 5. Mal einen Schüler benennen dürfen und freue mich über die tollen Bewerbungen, die in diesem Jahr eingegangen sind. Mit Uta Beuke habe ich eine junge Schülerin nominiert, weil sie mich mit ihrem selbstbewussten Auftreten und ihrem sportlichen Engagement beeindruckt hat. Ihre Fähigkeiten und Leistungen als Klassensprecherin und aktive Volleyballerin überzeugten mich, in ihr eine gute Botschafterin für Deutschland, Thüringen und meinen Wahlkreis gefunden zu haben», so Hirte.

Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika, welches 1983 ins Leben gerufen wurde und seitdem den transatlantischen Jugendaustausch fördert. Es ermöglicht Jugendlichen einen einjährigen Aufenthalt in den USA zu verbringen. Sie lernen an ihren Schulen, in ihren Gastfamilien und in ihrer Freizeit, was Deutschland und Amerika verbindet und unterscheidet. «Das Austauschprogramm ist nicht nur für die Schüler eine interessante Erfahrung, sondern vor allem wichtig für den interkulturellen Austausch mit unserem transatlantischen Partner. Vor allem heute ist es wichtiger denn je, die gegenseitige Akzeptanz und das Verständnis zu fördern und die transatlantischen Beziehungen zu pflegen», unterstreicht Hirte.

Hirte bedankte sich bei allen Bewerbern und Bewerberinnen. Da sie alle äußerst engagiert seien, bot Hirte ihnen ein Praktikum und mehrtägige Besuche in der Bundeshauptstadt an. «Ich kann es nur begrüßen, dass sich ein Bewerber für ein Schülerpraktikum in den Winterferien entschlossen hat und so einen Einblick in den parlamentarischen Betrieb in Berlin erhält. Alle Interessierten kann ich nur ermuntern, sich für den nächsten Jahrgang im Frühjahr 2015 zu bewerben», so Hirte.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top