Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: CDU

Beschreibung:
Bildquelle: CDU

CDU Wartburgkreis und Eisenach wanderten auf Luthers Spuren

Am Sonntag, den 22. Mai, fand der gemeinsame Familienwandertag der Mitglieder und Freunde der beiden CDU-Kreisverbände Wartburgkreis und Eisenach statt. Der Einladung der Vorsitzenden der beiden CDU-Kreisverbände Wartburgkreis und Eisenach, Christian Hirte MdB und Regina Müller, sowie des Ortsverbandes der CDU Altensteiner Oberland waren über 80 Unionsfreunde gefolgt.

Bei schönstem Frühlingswetter mit viel Sonnenschein ging es in großer Runde vom Parkplatz am Gerberstein zum Altensteiner Lutherdenkmal. Im Wald am Glasbachgrund erinnert ein Obelisk an die vorgetäuschte Gefangennahme von Martin Luther am 4. Mai 1521. Von hier wurde er auf die Wartburg gebracht.

Am Denkmal wurden die Wanderer bereits mit zünftiger Blasmusik begrüßt. Bei toller Stimmung gab es deftige Speisen vom Holzkohlegrill, die die Mitglieder des CDU-Ortsverbands Altensteiner Oberland mit ihrem Vorsitzenden Stefan Herda für das Familienfest vorbereitet hatten. Kühle Getränke sorgten für die nötige Erfrischung an diesem Sonnentag. Die Wanderfreunde nutzten natürlich auch die Möglichkeit, in lockerer Runde so manches Gespräch zur kleinen und großen Politik zu führen.

«Es freut uns sehr, dass so Viele mit gewandert sind. Das herrliche Wetter und der Sonnenschein haben ja geradezu zum Wandern in unserer schönen Heimatregion eingeladen. So soll es auch sein, dass neben der Parteiarbeit und Politik auch das gesellige Miteinander unserer Mitglieder nicht zu kurz kommt und die regionale Verbundenheit gestärkt wird. Unser Wandertag war ein richtiger Gute-Laune-Tag! Die Tradition unserer gemeinsamen Wandertage werden wir natürlich auch in Zukunft fortsetzen. Den nächsten haben wir bereits für diesen Herbst geplant.», so Regina Müller und Christian Hirte MdB.

Foto: ©CDU

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top