Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Cityfest in Eisenach

Am 04.und 05.10.2008 findet bereits zum 5. Mal in der Eisenacher Innenstadt das Cityfest statt.
Es wurde im Jahr 2004 nach der Sanierung der Karl- und Querstraße aus der Taufe gehoben und hat sich zwischenzeitlich zum traditionellen Herbstfest in der Eisenacher Innenstadt entwickelt.
Zu diesem Fest lädt der Gewerbeverein alle Bürger aus Eisenach und Region ein:
Samstag, 04.10.2008 von 9.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 05.10.2008 von 13.00 bis 18.00 Uhr

Das Cityfest wird in diesem Jahr vorrangig von Eisenacher Gruppen, Bands und Vereinen gestaltet. Der Gewerbeverein hat Vereine und Verbände angesprochen, wobei eigentlich die Resonanz teilweise besser sein könnte. Deshalb hofft der Gewerbeverein, dass sich noch viele in der Geschäftsstelle in Eisenach (Tel.: 03691/214008) melden. Es ist noch Platz in der Innenstadt vorhanden.

Mitglieder des Eisenacher Gästeführervereins schlendern als „walking act“ in historischen Kostümen durch die Stadt und unterhalten die Passanten durch ihr „Stehgreifspiel“. Somit wird den Gästen auf unterhaltsame Weise die Historie bzw. die jeweilige Gestalt nähergebracht.
Darüber hinaus gibt es am Samstag und Sonntag, jeweils 14.00 Uhr, eine öffentliche allgemeine Altstadtführung ab der Tourist-Information. Am Samstag, 11.00 Uhr, ab Eingang Georgenkirche veranstalten der Gästeführerverein einen Spaziergang auf den Spuren des größten deutschen Barockmusikers – Johann Sebastian Bach.
Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (im VDV sind die Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehr und des Güterverkehr organisiert) möchte in diesem Jahr gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen (in Eisenach: die KVG) unter dem Motto „Vorfahrt für Familien!“ auf die Bedeutung des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) insbesondere für Familien aufmerksam machen.
In Kooperation mit dem Deutschen Familienverband e. V. will der VDV bei Familien- und Stadtfesten zeigen: Ohne Busse und Bahnen geht es für Familien in Deutschland, vor allem in ländlichen Regionen nicht voran (immerhin leben 60 Prozent aller Familien außerhalb von Großstädten und Ballungsräumen). Um dies zu verdeutlichen, findet auf unserer Aktionsfläche „Vorfahrt für Familien!“ eine Talkrunde statt, bei der Politiker, Familienvertreter und ein Repräsentant der örtlichen Verkehrsbetriebe gemeinsam über familienfreundliche ÖPNV-Angebote diskutieren.

Das Netzwerk «Frauen und Arbeit» e.V. beteiligt sich mit Kinderschminken und einer Bastelstraße auf dem Karlsplatz. Der Kreativ-Shop «Der Laden» und das Cafe «Treffpunkt» des Diakonie Verbundes Eisenach haben an beiden Tage geöffnet.

Auf der Bühne auf dem Marktplatz präsentieren sich am Samstag:
Kinder- und Jugendzentrum «Alte Posthalterei» mit der Kinderjongliergruppe
Das Wartburgradio mit einer Livesendung
Die Band Stolpersteine
Die Bigband der Musikschule Eisenach unter der Leitung von Stanlay Blume.
Die Veranstaltung wird moderiert von Nicole Päsler vom Wartburgradio.

Am Sonntag beginnt das Fest um 13.00 Uhr. Hier kommt das Kinderballett des Landestheaters zum Einsatz. Die Freie Waldorfschule fordert alle Kinder auf, sich bei ihrem «Mitmachzirkus» zu beteiligen.
Die Band Salopp Crazy unter der Leitung von Eric Zitter wird für beste Stimmung auf dem Marktplatz sorgen. Moderieren wird Ulli’s Musikexpress.

Über 50 Verkaufsstände wird es in der Innenstadt geben. Es herrscht ein buntes Markttreiben. Auf dem Karlsplatz unterhält an beiden Tagen das Duo «Memory» mit Schlagern, Lateinamerikanischen und Bigband- Rhythmen, Schlager, Oldies, Pop und Rock.

Der Gewerbeverein hofft, dass sich alle Innenstadthändler an den genannten Öffnungszeiten beteiligen und auch ihren finanziellen Beitrag dazu leisten. Ohne Beteiligung aller, sind solche Stadtfeste zukünftig nicht mehr auszurichten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top