Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Wartburgradio

Beschreibung:
Bildquelle: Wartburgradio

Daumenkino 2.0:
Coole Handyclips im Wartburg-Radio

Telefonieren war gestern – heute werden Filme mit dem Handy gedreht. Ganz ohne professionelle Technik entstehen Clips, die sich sehen lassen können. In dieser Woche produzieren Schüler der 9. und 10. Klassen des Martin-Luther-Gymnasiums eigene Kurzfilme im Wartburg-Radio.

Beim Workshop „Daumenkino 2.0“ lernen sie, worauf es beim Dreh ankommt. Außerdem werden aktuelle Themen wie „Datenschutz im Netz“ und „Urheberrecht“ genauso angesprochen wie die Klasssiker „Bildgestaltung“ und „Videoschnitt“.

Gefilmt wird mit den eigenen Smartphones, beim Schnitt sind Apps und Creative Commons, die lizenzfreie Musik bereitstellen, nützlich. Das Projekt wurde von der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und der Sparkassen-Kulturstiftung ausgerufen.

Bewerben konnten sich thüringenweit Lehrer mit ihren Schülern der der neunten und zehnten Klassen weiterführender Schulen. Das Martin-Luther Gymnasium ist eine von acht Schulen, die beim Projekt mitmachen dürfen. Die besten Clips werden übrigens ausgezeichnet und beim Kinder-Medienfestival GOLDENER SPATZ 2014 gezeigt.

Für die Eisenacher Schüler hat sich die Wartburg-Sparkasse noch ein besonderes „Schmankerl“ ausgedacht. Die vier Handyclips werden zur Kinderkulturnacht am 12. Juli der Öffentlichkeit präsentiert. Wer sich aber nicht gedulden kann, hat die Chance, die Clips beim Tag der Offenen Tür im Martin-Luther-Gymnasium am Samstag, 8. Februar 2014 zu sehen.

Die Filme werden ab 12.30 Uhr in Raum 206 gezeigt. Außerdem präsentieren die jungen Filmemacher ihre Werke um 11.30 Uhr in der neuen Aula gemeinsam mit anderen Projekten aus der Schule. Mehr Infos: http://www.wartburgradio.org

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top