Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Denkmalpreise des Kreises übergeben

Landrat Reinhard Krebs hat im Vorfeld des «Tages des offenen Denkmals» den Denkmalpreis des Kreises vergeben. Der mit 300 Euro dotierten Preis ging an drei Denkmalschützer.
Geehrt wurden:

Für die Sanierung der ehemaligen Fabrikantenvilla Bahnhofstraße 10 in Vacha – Irina und Waldemar Preis. Seit Jahren stand die Villa leer, mit viel Eigenleistung haben die Eigentümer dieses Gebäude vor dem Verfall gerettet. Von Anfang an wollte sie das Gebäude möglichst originalgetreu erhalten.

Für den Erhalt und Sanierung des Hofgutes Wernershausen (Nazza) – die Erbengemeinschaft Bahner.
Seit 1990 haben sich die Erben um die Rücküberführung des Hofes bemüht, diese hatten 1999 erfolg. Schrittweise wurden z.B. die Dächer vom Kuhstall, Pferdestall und der Scheune repariert, die Entwässerungsanlage erneuert. 2007 kam der ehemalige Kornspeicher dran. Zur Zeit wird am Wohnhaus gearbeitet. Das Fachwerk werde traditionell saniert. Im August waren die ersten Feriengäste auf dem Gutshof zu Gast.

Für den Erhalt und die Sanierung der Hofanlage Wackenhofes 4 (Moorgrund/Kupfersuhl) – Chris Bilobram und Prof. Reinhard Wolschina.
Vor zwei Jahren erwarben die Geehrten den Hof in einem stark vernachlässigten Zustand. So wurden u.a. das Wohnhaus nach ökologischen Gesichtpunkten saniert. Der Charakter des Hofes sollte erhalten bleiben. Auch der Obstgarten wird gepflegt, ebenso die alte Linde. Die Scheune erhielt eine neues Dach und das Fachwerk wurde repariert. Perspektivisch soll sie als Konzertscheune genutzt werden.

Landrat Krebs sprach auch dem «mini-a-thür» ein großes Lob aus. Die Preisverleihung fand im Miniaturenpark statt. Krebs: «Die maßstabsgerechten und detailgetreuen Modelle sowie ihre Präsentation animieren ein sehr breites Besucherspektrum sich mit der Problematik: Erhaltung von historischen Gebäuden und Anlagen sowie deren ursprüngliche Nutzung zu beschäftigen. Das Thema Denkmalschutz wird auf einen ganz andere Art und Weise an den interessierten aber auch an den ganz unbefangenen Bürger heran getragen.»
86 Modell stehen in der Landschaft auf rund 18000m².

Am 13. September sind auch im Wartburgkreis zahlreiche historische Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich (siehe Anlage).

preis an den Bevollmächtigen der Erben: Peter Bröcher
Preis an Irina und Waldemar Preis
Landrat Krebs
Thomas Brom (mini-a-thür) und Landrat Krebs (r.)
Die Preisträger
preis an Chris Bilobram und Prof. Reinhard Wolschina

Rainer Beichler |

Werbung
Top