Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Der Stadt schlägt wieder die Viertelstunde

In 24 Metern Höhe wurde von Spezialisten mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr die Turmuhr und das Läutewerk überprüft. Thomas Lohmann von http://www.uhrentechnik-schnabel.de(«Uhrentechnik Peter Schnabel») Klinga (Sachsen) und ein Mitarbeiter von Schröder-Bau Eisenach fuhren mit dem Korb der Drehleiter an die Rathausspitze. Die beiden Glocken wurden überprüft, überholt und repariert. Jetzt ist die Rathausuhr wieder alle 15 Minuten zu hören. Eine Glocke hatte sich etwas gelöst und schlug nicht mehr.
Ein Arbeiten im Rathaus war nicht möglich, so dass die Feuerwehr mit der Leiter helfen musste. «Man kommt nicht an die Schlagwerke, es ist zu eng, deshalb der Weg von außen», erklärt der Uhrmacher.
Die Glocken wurden nach der Sanierung des Rathausturmes von der Eisenacher Baufirma eingebaut. In luftiger Höhe wurde gleichzeitig die Festigkeit der Verkleidung des Rathausturmes überprüft.

Kontrolle
Glockentest

Rainer Beichler |

Werbung
Top