Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Die Wartburger in der Wartburgstadt

«Es ist für uns wie ein nachhause Kommen», freute sich am gestrigen Abend Dr. Brian Pfalzgraff vom Wartburg College in Waverly (USA). Zusammen mit 81 Studenten vom Wartburg College Choir und dem Chorleiter, Dr. Lee Nelson, ist Pfalzgraff bereits seit Ende April auf Europa-Tournee. «Wir waren schon in Romänien, Ungarn, der Slowakei und Italien aber Eisenach und die Wartburg sind nun einmal das absolute Highlight für unseren Chor», erklärte der Musikprofessor beim gestrigen Konzert des Chores auf der Wartburg.

Mit einem Repertoire aus vornehmlich kirchlichen Liedern aller Epochen erfreuten die Amerikaner seit Donnerstag zahlreiche Zuhörer bei zwei Konzerten. So war der Chor sowohl am Donnerstagabend in der Eisenacher Nikolaikirche als auch am Samstagabend beim großen Festkonzert im Palas der Wartburg zu erleben. Bei letzterem Konzert war auch Thüringens Ministerpräsidentin, Christine Lieberknecht (CDU), zugegen, welche eine ganz besondere Verbindung zu dem College pflegt.

Denn bereits vor drei Jahren war Lieberknecht mit einer Eisenacher Delegation zur Eisenacher Partnerstadt Waverly im Bundesstaat Iowa gereist und hatte vom Wartburg College die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen. Dies war auch ein Grund, weshalb der Vorstand des Colleges, der bereits am Mittwoch angereist war (EOL berichtete), am vergangenen Donnerstag von Lieberknecht in der Staatskanzlei empfangen worden war.

Doch nicht nur Empfänge standen auf dem Programm der insgesamt über 100 Amerikaner. Auch ein Besuch im Bergwerk Merkers und eine Tour durch Erfurt waren Bestandteil des amerikanischen Besuchs. Ebenso war es die Unterbringung der Wartburg-Studenten in Eisenacher Gastfamilien, welche deren Besuch in der Wartburgstadt ausmachte. «Wir sind sehr dankbar, dass es so viele und vor allem so herzliche Aufnahmen hier gab», freute sich auch Cheforganisatorin, Heike Apel, vom Städtepartnerschaftsverein. «Auch das ist ein Heimkommen – eben in Gastfamilien», erklärte Apel.

Am heutigen Sonntag noch fliegen der Chor und ein Teil des Aufsichtsrats noch nach Istanbul, wo sie ebenfalls ein Konzert geben werden, bevor sie nach ihrer fast einen Monat langen Tournee wieder ins heimische Waverly fliegen.

Eine ganz besondere Atmosphäre herrschte, als der College Chor im ausverkauften Palas der Wartburg konzertierte.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Auch in der Nikolaikirche sangen die Amerikaner aus dem Bundesstaat Iowa.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Beim Empfang im Eisenacher Rathaus übergab der Musikprofessor und Vorsitzende des Sister City Club, Brian Pfalzgraff, eine historische Landkarte an Eisenachs OB, Katja Wolf.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

In der Thüringer Staatskanzlei wurde der Aufsichtsrat des Collegs von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht empfangen.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top