Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Dorf- und Gemeindezentrum Wartha-Göringen hat neuen Mieter

Eisenachs hauptamtliche Beigeordnete Gisela Rexrodt hat heute einen Mietvertrag mit dem Verein «Landleben Göringen-Wartha» unterzeichnet. Der Vertrag sieht vor, dass die Stadt Eisenach ab 1. Dezember mehrere Räume des Vereinshauses im Ortsteil Wartha-Göringen mietet. Das Haus wird zugleich als Dorf- und Gemeindezentrum genutzt.

Hintergrund ist, dass laut Thüringer Kommunalordnung die Stadt in den Ortsteilen für Besprechungen und Beratungen möglichst eigene Räumlichkeiten vorhalten soll. Bislang hatte die Stadt in Göringen Räumlichkeiten von privat angemietet.

«Zum einen ist die Anmietung von Räumen im Dorf- und Gemeindezentrum wirtschaftlicher als die bisherige Lösung, zum anderen wird das Haus dadurch optimal genutzt», sagte Gisela Rexrodt. Denn neben der kommunalen Nutzung finden dort auch mehrere kulturelle Angebote statt. Diese werden vom Verein «Landleben Göringen-Wartha» unterstützt. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das soziale und kulturelle Leben im Ortsteil Wartha-Göringen zu fördern. Dazu gehört auch der Erhalt und die Pflege des Hauses in der Lauchröder Straße 13. Die Stadt wird in dem Haus mehrere Räume im Erdgeschoss, im 1. Obergeschoss, im Keller sowie Freiflächen und zwei Lagerräume nutzen können.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top