Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Ehrenpatenschaft für Eisenacher Kind

Alina Wittig hat jetzt einen bedeutenden Ehrenpaten: den Bundespräsidenten Horst Köhler. In dieser Woche überreichte Oberbürgermeister Matthias Doht den Eltern der fünf Monate jungen Eisenacherin die Patenschaftsurkunde und die dazugehörige finanzielle Zuwendung. Auch von Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus übermittelte der OB herzliche Glückwünsche. Außerdem gab es von der Stadt Eisenach eine Unterstützung zu den hochdotierten Glückwünschen hinzu.

Anlass für diese besonderen Glückwünsche und die Patenschaft ist, dass Alina das siebente Kind in ihrer Familie ist. Sie hat noch einen Bruder (Luc-Maik, 3 Jahre) und fünf Schwestern und wohnt im Ortsteil Hötzelsroda. Ihre Schwestern Jennifer (14 Jahre), Gina (9 Jahre), Lena-Hella (7 Jahre) und Celine (6 Jahre) begleiteten sie und ihre Eltern beim Besuch ins Rathaus. Die große Schwester Angelique ist 16 Jahre.

Der Bundespräsident übernimmt seit 2003 zur Förderung von Familien ab dem siebten Kind einer Familie die Ehrenpatenschaft; der Thüringer Ministerpräsident seit dem Jahr 2004. In Eisenach konnten bisher fünf Familien mit diesen Ehrenpatenschaften unterstützt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top