Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Ein buntes Angebot für Jung und Alt

Ein sprichwörtlich „buntes Bild“ bot am heutigen Tag die Grundschule „Rehbergschule“ in Wutha-Farnroda.
Der Landkreis Wartburgkreis hatte zum 10. Kreisfamilientag in die Bildungseinrichtung geladen und viele waren gekommen. Zahlreiche bekannte Gesichter aus der Politik und Wirtschaft der Region hatten die Reise nach Wutha angetreten und erfreuten sich vor Ort an den Präsentations-Angeboten auf dem gesamten Schulgelände.

Besonders Vereine und Gesellschaften nutzten die Gelegenheit und präsentierten sich auf eine vielfältige Art und Weise der Öffentlichkeit.
So konnten Interessierte am Stand des Gesundheitsamtes (aus Kernseife, Lavendel und Rosenblüten) ihre eigene «Blütenseife» herstellen, sich über die Arbeit der örtlichen Feuerwehr informieren, an einer eigens aufgestellten Kletterwand der Bergwacht Ruhla ihre Fähigkeiten testen oder am Zelt des Kleintier- und Geflügelzuchtvereins einen Hasen streicheln.

Doch engagierten sich auch einige Show-Gruppen im Zuge des Festes. So sorgte die Trommelgruppe der Grundschule unter Leitung von Schlagzeuglehrer Bertram David für Stimmung auf der Bühne, die Jazz-Band der Musikschule des Wartburgkreises brachte mit Blues und Jazz eine geeignete Tanzmusik und der Farnrodaer Karnevalsverein (FKV) bot eine interessante Choreographie dar, die so manchen Gast zum Staunen.

Auch Landrat Reinhard Krebs (CDU), die Kreisbeigeordnete Nicole Gehret (pl) und Bürgermeister Torsten Gieß (SPD) waren sichtlich begeistert vom Gebotenen. «Es ist immer wieder aufs Neue schön , wenn man die Vielfalt des eigenen Kreises bewundern kann», erklärte Landrat Krebs.

Die Kinder der Mosbacher Kindertagesstätte führten einen Tanz vor.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Mit einer Ketterwand präsentierte sich die Bergwacht Ruhla.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Bei der Freiwilligen Feuerwehr konnten die Kinder unter der fachkundigen Anleitung von Feuerwehrfrau Annika Faupel das Spritzen lernen.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Mit Nudeln und Tomatensoße versorgte das Technische Hilfswerk die Gäste.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Auch Olaf Braun vom Deutschen Roten Kreuz zeigte Interessierten an der Reanimationspuppe sein Können.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Zahlreiche Vereine und Organisationen präsentierten sich zum 10. Kreisfamilienfest in der Rehbergschule.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top