Eisenach Online

Werbung

Einsätze der Berufsfeuerwehr am Samstag

Zu einem Löscheinsatz wurde die Eisenacher Berufsfeuerwehr am Samstag, 5. Februar, kurz vor 2.30 Uhr in die Rebhanstraße gerufen. Auf einem Hinterhof waren gelagerte Matratzen in Brand geraten. Die fünf Wehrleute löschten die Flammen mit 400 Litern Wasser aus Druckschläuchen.
Wegen des starken Windes wurde die Berufsfeuerwehr am Samstag zwei weitere Male zu Hilfe gerufen: 12.30 Uhr mussten die Wehrleute in der Straße Am Gebräun ein Vordach sichern, das von einer Windböe aus der Halterung gerissen worden war. Kurz nach 19 Uhr galt es, am Karlsplatz einen umgestürzten Bauzaun wieder aufzustellen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top