Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Endspurt für die Sommergewinnszunft

Nachdem am vergangenen Wochenende erfolgreich der Auftakt zum Sommergewinn mit den Kommerschabenden in der Werner-Aßmann-Halle gelang, die bei insgesamt etwa 2400 Gästen für Begeisterung sorgten, rüstet man sich in den Reihen der Zunft zum Endspurt.

Am Freitag, 29. Februar wird sich um 18 Uhr ein Fackel- und Lampionumzug am Zunfthaus in der Gargasse formieren. Angeführt von der Stadtwache und dem Fanfarenzug Eisenach nimmt er seinen Weg zum Festplatz Spicke. Dort erfolgt um 19 Uhr die feierliche Eröffnung des Platzes mit dem Anstich des Sommergewinn-Festbieres durch Eisenach Oberbürgermeister Matthias Doht. Die Sommergewinnszunft und der Geschäftsführer der Eisenacher Brauerei Lothar Fiebig, unter dessen Initiative auch in diesem Jahr wieder das Festbier gebraut wurde, werden ebenso wie die Hopfenkönigin und die Hopfenprinzessin dieser Zeremonie beiwohnen.

Am Samstag, 1. März setzt sich um 14 Uhr der große Festzug von der Adam-Opel-Straße in Bewegung. Er nimmt seinen gewohnten Weg: Kasseler Straße, Frankfurter Straße, Ehrensteig, Katharinenstraße, Georgenstraße, Hinter der Mauer, Sophienstraße, Nicolaistraße, Karlsplatz, Johannisstraße, durch die Goldschmiedenstraße zum Marktplatz, wo das Streitgespräch zwischen Frau Sunna und dem Winter statt findet.

Aufgrund von Bauarbeiten kann die ursprünglich geplante und angekündigte Strecke durch die Schmelzerstraße nicht genutzt werden. Im weiteren Verlauf zieht der Festzug vom Marktplatz durch die Georgenstraße und biegt schließlich in die Hospitalstraße ein, wo die Auflösung erfolgt.

Volksfest auf drei Festplätzen
Die Festplätze Spicke und Markt, welche vom 1. bis 9. März mit abwechslungsreichen Fahr- und Schaustellergeschäften einladen sind bereits bestückt, ebenso die Katharinenstraße, die am 1. und 2. März mit zahlreichen Händlern und Fahrgeschäften zum Volksfest einlädt. Platzmeister Andreas Böhme informierte über die Attraktionen auf dem Festplatz Spicke, wo neben der 32 Meter langen Achterbahn „Mexico City“ weitere attraktive Fahrgeschäfte wie zum Beispiel „Musik-Express“, „Experiance“, „Magic“ oder „Top Spin“ zu finden sein werden. Der Aufbau des Festplatz Spicke mit seinen 33 Geschäften begann bereits ab dem 18. Februar, auf dem Markt und in der Katharinenstraße beginnt der Aufbau ab 26. Februar.

Den Doppeldecker-Tag am Freitag, den 07. März wird es aller Voraussicht nach ebenfalls wieder geben. Dann heißt es einmal bezahlen – zwei mal fahren.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top