Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Energetische Sanierung der Hörselschule kommt voran

In der Hörselschule, der 6. Staatlichen Grundschule in der Stedtfelder Straße Eisenach, sind die energetischen Sanierungsarbeiten vorangekommen. In den letzten Wochen wurden die Süd- und der Nordfassade sowie der dazugehörige Westgiebel des Schulgebäudes mit einer Wärmedämmung ausgestattet. Dieser zweite Bauabschnitt der Schulsanierung wird im August fertig gestellt. Die Kosten für diesen Teil der Wärmedämmung sind mit rund 156000 Euro veranschlagt.

Als nächstes werden bis November dieses Jahres die Fenster in der Ostfassade des Schulgebäudes erneuert. Die Kosten für diesen dritten Bauabschnitt werden voraussichtlich 93000 Euro betragen.

Als erster Bauabschnitt war bereits im vorigen Jahr ein zweiter Rettungsweg für die Hörselschule errichtet worden. Dazu mussten an der Süd- und Nordfassade je ein Treppenturm angebaut werden. Die Bauarbeiten dauerten von 2009 bis August 2010. Die Kosten für diesen ersten Bauabschnitt beliefen sich auf insgesamt rund 368500 Euro. Die Freigabe der Rettungstürme erfolgt jedoch erst zum Schuljahresbeginn 2011/2012, da für die Wärmedämmung, die in diesem Sommer abgebracht wurde, ein entsprechender Abstand vorgehalten werden musste. Aus Sicherheitsgründen konnten die Treppentürme daher nicht früher zur Nutzung freigegeben werden.

Der letzte und vierte Bauabschnitt ist für das Jahr 2012 vorgesehen. Dann soll als letzte die Ostfassade eine Wärmedämmung erhalten. Laut Planunterlagen werden dafür rund 140240 Euro benötigt.

Die gesamte Baumaßnahme Hörselschule mit zweitem Rettungsweg und Wärmedämmung wurde bisher ausschließlich mit Mitteln aus der Investitionpauschale für Schulen finanziert. Werden für den vierten Bauabschnitt die erforderlichen Mittel erneut aus der Schul-Investitionspauschale bereitgestellt, kann die energetische Sanierung der Hörselschule im nächsten Jahr abgeschlossen werden. Die Investitionssumme würde dann insgesamt rund 757700 Euro betragen.

Wenn die Hörselschule rundum mit einer Wärmedämmung ausgestattet ist, wird mit einer Einsparung von 20 bis 25 Prozent bei den Heizkosten gerechnet; dies entspricht etwa 11000 bis 13800 Euro jährlich.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top