Eisenach Online

Werbung

Entwicklungskonzept Neukirchen wird vorgestellt

Das Gemeindliche Entwicklungskonzept (GEK) des Eisenacher Ortsteiles Neukirchen wird am Freitag, 12. Mai, um 19 Uhr im Saal des Kulturhauses Neukirchen (Hötzelsrodaer Straße 2) vorgestellt. Das GEK ist in den vergangenen Monaten federführend durch das Ingenieurbüro für Planung und Umwelt Erfurt (IPU) sowie unter Mitwirkung des eigens dazu gegründeten Dorfentwicklungsbeirates Neukirchen erarbeitet worden.

Das Konzept wird beim zuständigen Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Meiningen eingereicht. Es ist die Voraussetzung, um in das Programm Dorferneuerung und Dorfentwicklung aufgenommen zu werden. Ein entsprechender Antrag wird gestellt.‎ Sobald ein positiver Bescheid bei der Stadt Eisenach eingegangen ist, ist Neukirchen als Förderschwerpunkt anerkannt. Wenn danach der Eisenacher Ortsteil in das Landesförderprogramm aufgenommen ist, besteht die Möglichkeit, Fördermittel sowohl für kommunale Projekte als auch für private Baumaßnahmen zu beantragen.

Das vorliegende Konzept wird am 12. Mai im Detail ebenso vorgestellt wie die weitere Zeitschiene.

Interessierte Einwohner Neukirchens sind herzlich eingeladen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top