Eisenach Online

Werbung

Europäisches Fürstenbad

Das Ortskuratorium Eisenach der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt zu einem Vortrag am 19. Oktober 2011, 18.30 Uhr, in die Predigerkirche Eisenach ein.
Die 5. Jahresveranstaltung befasst sich mit «400 Jahre Kur in Bad Liebenstein – die historischen klassizistischen Kuranlagen und die Entwicklung zum europäischen Fürstenbad im 19. Jahrhundert.»

Der Vortrag nimmt noch einmal das Leitthema vom Tag des offenen Denkmals 2011 «Romantik, Revolution, Realismus – das 19. Jahrhundert» auf.
Der Referent Dipl.-Ing. Horst Weinberg, Bad Liebenstein, befasst sich in einem geschichtlichen Abriss ab 1610 mit der bedeutsamen Brunneninschrift des M. D: Libavius, dem Kurbetrieb der Herren von Fischern im 18. Jahrhundert, dem herzoglichen Staatsbad im 19. Jahrhundert, dem gräflichen «Stahlbad», dem bürgerlichen Bad sowie dem Volksheilbad im 20. Jahrhundert.
Dabei wird die Entwicklung eines besonderen Ortes im Freistaat Thüringen vorgestellt und gewürdigt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top