Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Privat

Beschreibung:
Bildquelle: Privat

Evangelischer Reitergottesdienst und Kinderfest in Probstei Zella

Mit einem großen Kinderfest wollen die Inhaber und Mitarbeiter das zehnte Jubiläum der Eröffnung des Landgasthofs & Reiterhofs «Probstei Zella» feiern, der im Mai 1998 unter Leitung von Grit und Mario Groß erstmals seine Pforten öffnete und sich seither zu einem der beliebtesten Ausflugslokale des gesamten Wartburgkreises entwickelt hat. Das gemeinsam mit dem Heimatverein Falken e.V. ausgerichtete Kinderfest wird am Samstag, 31. Mai 2008, jeweils um 14 Uhr in den Nachbargemeinden Falken und Frankenroda beginnen, wo sich die Kinder am Anger beziehungsweise dem Bürgerhaus treffen und von dort in Richtung der bereits 777 erstmals erwähnten Probstei Zella wandern. Jeweils drei Stationen liegen auf dem Weg von Frankenroda und Falken zum Landgasthof & Reiterhof, an denen die Teilnehmer des Kinderfestes basteln oder sich im Zielwerfen beweisen können. Zudem wartet ein kleines Wissensquiz auf sie.

Die vierte Station in der Probstei Zella absolvieren dann alle Teilnehmer gemeinsam – dort werden dann auch die Sieger ermittelt und die Preise vergeben. Jedes Kind bekommt einen Preis. Bereits jetzt haben die beiden Kindergärten in Frankenroda und Falken ihre Teilnahme zugesichert, und natürlich sind auch alle anderen Kids aus Nah und Fern herzlich eingeladen, sich am Kinderfest zu beteiligen. Am Ziel im Landgasthof & Reiterhof «Probstei Zella» warten auf die Kinderfest-Teilnehmer zudem jede Menge Attraktionen und Überraschungen wie Seilklettern und Kinderschminken, zudem wird das Jubiläumsfest schließlich noch von einem großen Luftballon-Steigen gekrönt, bei dem die Teilnehmerkarten der Kinder mit ihren Anschriften über die Werra in die große weite Welt driften können – das Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!
Ab 19 Uhr veranstalten Grit und Mario Groß darüber hinaus noch einen «Tanz am Lagerfeuer» für Kinder und Erwachsene mit Live-Musik und Unterhaltung.

Am Tag darauf, Sonntag, 1. Juni 2008, 14 Uhr, findet dann im Landgasthof & Reiterhof «Probstei Zella“ der beliebte und bereits zu einer festen Tradition gewordene Evangelische Reitergottesdienst statt, zu dessen achter Auflage wieder Pferde, Reiter und Gäste aus allen Teilen des Wartburgkreises und darüber hinaus erwartet werden. Christine-Dorothea Voigt, Pastorin von Berka v.d.H., Bischofroda und Ütteroda, wird unter freiem Himmel eine kurze Predigt abhalten, bevor sie den Pferdefreunden und Besuchern im ehemaligen Kloster Probstei Zella den Segen erteilt und gemeinsam mit ihnen betet. Anders als die so genannten «Pferdemessen“, die in katholischen Landstrichen weit verbreitet sind, stellt ein evangelischer Gottesdienst für Reiter und Kutscher in Westthüringen eine bemerkenswerte und seltene Ausnahme dar. Zu dem feierlichen Gottesdienst sind neben den in Vereinen organisierten Reitern auch alle Freizeitreiter, Kutscher und natürlich sämtliche Pferdefreunde eingeladen, die der einzigartigen Zeremonie beiwohnen und die teilnehmenden Pferde bewundern möchten. Selbstverständlich ist wie auch schon in den Vorjahren für die Versorgung der Pferde ausreichend gesorgt, so dass alle Reiter mit ihren Tieren problemlos und sorgenfrei an der etwa zweistündigen Veranstaltung teilnehmen können.

Abgerundet wird der Evangelische Reitergottesdienst – der gemeinsam von Grit und Mario Groß, den Inhabern des Landgasthofes & Reiterhofes «Probstei Zella“, sowie dem «Freizeit-Fahr und -Reitverein Falken, Treffurt und Umgebung e.V.“ organisiert wurde – durch ein attraktives Rahmenprogramm. So werden die Mitglieder des «Freizeit-Fahr und -Reitverein Falken, Treffurt und Umgebung e.V.“ anlässlich des zehnten Jahrestages der Eröffnung des Landgasthofs & Reiterhofs «Probstei Zella» die Geschichte des vor über 1200 Jahren erstmals urkundlich erwähnten Klosters des Eremiten Martin in historischen Gewandungen darstellen. Außerdem bietet Familie Groß den Besuchern des Reitergottesdienstes das gerade bei kleinen Besuchern so beliebte Pony- und Pferdeführen an, und das anlässlich des Reitergottesdienstes sogar völlig gratis.

Es ist vorgesehen, dass sich die Reiter mit ihren Pferden bereits gegen 13.30 Uhr an den Ortsausgängen in Falken und Frankenroda treffen und dann von beiden Richtungen entlang der Falkener Klippen und der Werra in Richtung der Probstei Zella reiten. Zudem werden von Falken aus mehrere Kremserfahrten durch das idyllische Werratal zum «Landgasthof & Reiterhof Probstei Zella“ angeboten, die ebenfalls pünktlich um 13.30 Uhr starten sollen. Da für die Kremserfahrten nur eine begrenzte Kapazität besteht, wird hierfür ausdrücklich um eine telefonische Voranmeldung unter der Telefonnummer 036924-41 976 gebeten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top