Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Wartburgradio

Beschreibung:
Bildquelle: Wartburgradio

Exkursion zu Dings vom Dach

Wie echte Profis Radio und Fernsehen machen, konnten zehn Bürgerfunker vom Wartburg-Radio hautnah miterleben. Bei einer Radio-Tour nach Kassel zum Hessischen Rundfunk schauten Senioren und junge Radiomacher den Profis über die Schulter.

Beim Heimatsender hr4 stand der stellvertretende Programmchef Rüdiger Edelmann für ein Interview zur Verfügung. Er berichtet über die Sendegestaltung von hr4 und welche Unterschiede es zum Bürgerfunk gibt.

Anschließend durften die Radiomacher aus Eisenach Moderatorin Diane Steffens im Studio bei einer Live-Sendung zuschauen. Die Fachfrau gab praktische Tipps fürs Senden. Danach ging es gleich weiter in die Fernsehstudios des Hessischen Rundfunks.

Dort wurde gerade die Quiz-Show „Dings vom Dach“ produziert. Promis wie Bodo Bach, Ruth Moschner und Isabell Varell sollen geheimnisvolle Dinge erraten, die Zuschauer einschicken. Moderator Sven Lorig führte dabei humorvoll durch die Show. „Es war spannend zu sehen, wie viele Scheinwerfer allein für eine Sendung gebraucht werden oder dass bestimmte Szenen auch wiederholt werden müssen“, berichtet Rolf Neuendorf von der Seniorenredaktion des Wartburg-Radios.

Ihm hat der gemeinsame Ausflug mit den jungen Leuten gefallen: „Man bekam einen guten Einblick hinter die Kulissen von Radio und Fernsehen. Es zeigt mir aber auch, wie viele Freiheiten wir im Wartburg-Radio eigentlich haben. Da gibt es bei Interviews keine Zeitbegrenzung und wir können unsere Lieblingsmusik spielen“.

Nachwuchsfunker Albrecht Stötzner hatte sogar die große Chance, Promi Isabell Varell vors Radiomikro zu holen – in einem Interview berichtet sie über ihren Auftritt bei „Verstehen Sie Spass?“ im Fernsehen.

„Auf jeden Fall habe ich sehr viel dazu gerlernt“, schwärmt Albrecht Stötzner, „Es war spannend, mal einen echten Promi zu interviewen“.

Mit der Medienexkursion kommt das Wartburg-Radio seinem Auftrag nach, Hintergrundwissen über Medien zu vermitteln. Infos zum Bürgersender und das Interview mit Isabell Varell zum Nachhören gibt es im Internet unter: www.wartburgradio.com.

Foto: ©Wartburgradio

Rainer Beichler |

Werbung
Top