Eisenach Online

Werbung

Fachfirma arbeitet an vier Eisenacher Brücken

Vom 7. bis zum 30. April finden an vier Eisenacher Brücken Instandsetzungsarbeiten statt. An folgenden Bauwerken wird gearbeitet: Brücke über die Hörsel (Lindenhofbrücke) in der Gothaer Straße, Fußgängerbrücke über die Nesse (Schlachthofstraße), Fußgängerbrücke über den Mühlgaben (Stolzestraße) und Brücke über die Hörsel am Denkmalplatz im Ortsteil Stedtfeld. „Eigentlich müssten wir in Eisenach neue Brücken bauen oder grundhaft ausbauen“ sagt Andreas Ludwig (Dezernent für Bauwesen und Umwelt). Dafür hat die Stadt jedoch kein Geld. „Deshalb sind wir froh, wenigstens 45.000 Euro für die Instandsetzungsarbeiten ausgeben zu können“, so Ludwig.
Lindenhofbrücke – Gothaer Straße
An der 1994 erbauten Brücke wird das Mauerwerk ausgebessert. Stellenweise wird die Oberfläche der Fahrbahn gefräst und die Deckschicht erneuert. Mit dem Fräsen beginnen Mitarbeiter einer Fachfirma am 7. April. An diesem Tag wird die Brücke halbseitig gesperrt. Im Anschluss wird der neue Asphalt aufgetragen. Auch dann muss das Bauwerk für einen Tag halbseitig gesperrt werden.

Fußgängerbrücke über die Nesse (Schlachthofstraße) An diesem Bauwerk finden Arbeiten an den Stahlbauteilen sowie am Geländer statt. Ziel ist es, diese vor Korrosion (unter anderem Rost) zu schützen. Am 7. April fräsen auch hier Mitarbeiter einer Fachfirma die Oberfläche. Fußgänger können die Brücke aber weiterhin überqueren. Der neue Asphalt soll zeitnah am selben Tag aufgetragen werden. Während dieser Arbeiten ist die Brücke kurzfristig gesperrt.

Fußgängerbrücke über den Mühlgaben (Stolzestraße) Fußgänger müssen hier mit temporären Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten rechnen. An dem Bauwerk wird der Handlauf erneuert, das Pflaster angepasst und der Beton am Widerlager (Unterbau der Brücke) instand gesetzt.

Brücke über die Hörsel am Denkmalplatz in Stedtfeld Ausgeführt werden hier Beton- und Stahlbetonarbeiten, das Geländer erhält einen Korrosionsschutz. Die Fahrbahn wird ebenfalls erneuert. Aus diesem Grund finden am 7. April Fräsarbeiten statt, die Deckschicht wird zeitnah im Anschluss eingebaut. Der genaue Tag wird noch bekannt gegeben. Dann ist auch eine Vollsperrung der Brücke notwendig.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top