Eisenach Online

Werbung

Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

Am Tag der Deutschen Einheit sind wieder Stadtratsmitglieder aus Eisenachs Partnerstadt Marburg in der Wartburgstadt zu Gast. Am Montag, 3. Oktober gibt es eine gemeinsame Feierstunde. Sie beginnt um 11 Uhr im Rokokosaal des Stadtschlosses (Nordflügel). Es sprechen die Oberbürgermeister Egon Vaupel (Marburg) und Matthias Doht (Eisenach).

Musikalisch umrahmt wird die Feier von Doreen Bau und Stanley Hardt von der städtischen Musikschule «Johann Sebastian Bach».
Gegen 12 Uhr beginnt dann ein Empfang im Stadtschloss (Flur vor dem Kulturamt, Westflügel, 1. Etage).
Um 13.15 Uhr schließt sich ein Gang zum Reuter-Wagner-Museum an. Dort werden die Gäste von Luise Reuter empfangen. Nach einer Führung durch die Beletage gibt es ein Musikstück im Salon, bevor die Oesterleinsche Wagner-Sammlung besichtigt wird.

Eisenach und Marburg sind bereits seit 1988 Partnerstädte. Seit der Wiedervereinigung feiern die beiden Städte den Tag der Deutschen Einheit gemeinsam – abwechselnd in Marburg und in Eisenach.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top