Eisenach Online

Werbung

Feuerwehr im Einsatz: Angebranntes Essen und eingeklemmte Katze

Wegen eines angebrannten Essens kam es am Dienstag nachmittag in einer Wohnung der Karl-Marx-Straße zu starker Rauchentwicklung. Die Eisenacher Feuerwehr wurde alarmiert. Als sie eintraf, hatte der Hausbesitzer den Schwelbrand bereits selbst gelöscht. Die Feuerwehr sorgte mit einem Entlüfter dafür, dass der Rauch vollends beseitigt wurde.

Bereits am Dienstag morgen war die Feuerwehr ausgerückt, weil im 2. Stock eines Hauses in der Karlstraße eine Katze in einem angekippten Fenster fest steckte. Die Katze wurde per Drehleiter befreit und unverletzt einer Nachbarin übergeben, da die Besitzer nicht anwesend waren.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top