Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Feuerwehr löschte brennendes Feld

Ein Feld geriet am Mittwochabend beim Eisenacher Ortsteil Wartha in Brand. Bei der Getreideernte wurde gegen 18.40 Uhr der Mast eine Stromleitung beschädigt. Er fiel auf das Feld, das daraufhin sofort brannte. Die Eisenacher Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Eisenach-Mitte rückten mit drei Fahrzeugen – darunter zwei Tanklöschfahrzeuge – und acht Männern aus.
Bereits um 18.54 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Das Feuer hatte sich auf einer Fläche von rund 70 Quadratmetern ausgebreitet und wurde mit 4000 Litern Wasser gelöscht. Die Freiwillige Wehr Eisenach-Mitte übernahm überdies bis nach dem Ende des Einsatzes um 19.45 Uhr die Stadtbereitschaft.

Ein Hund und eine hilflose Person
Einen freilaufenden Hund fing die Feuerwehr am Mittwochabend in der Kurstraße ein. Er wurde ins Tierheim gebracht.
Auf der Fahrt zum Tierheim sahen die Wehrleute in der Bahnhofstraße eine hilflose Person liegen. Über die Rettungsleitstelle wurde deshalb Hilfe angefordert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top