Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Rüdiger Christ

Beschreibung:
Bildquelle: Rüdiger Christ

Förderung des ländlichen Raums: Bürgerinitiative «Rhön-aktiv» erhielt «Eingangsbestätigung» Lieberknechts

Die Bürgerinitiative «Rhön-aktiv» (BI) erhielt am Wochenende eine «Eingangsbestätigung» vom Büro der Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht.
Darin teilt der persönliche Referent Stefan Gruner der BI mit, dass «Frau Ministerpräsidentin für die am 10. Juni in Dermbach persönlich übergebenen Unterlagen dankt»
Weiterhin heißt es, «die Ministerpräsidentin hat das zuständige Fachreferat gebeten das Anliegen nochmals zu prüfen»

Am 10. Juni übergab Carsten Brand im Auftrag der BI, auf einer Veranstaltung in Dermbach ein Schreiben der BI vom Mai 2013 an Lieberknecht und die entsprechende Antwort der Ministerpräsidentin darauf.
Brand bat die Ministerpräsidentin um Auskunft, was inzwischen konkret von der Landesregierung beim Thema Förderung des ländlichen Raumes unternommen wurde.
Dazu sagte Lieberknecht der BI eine umgehende Antwort zu.
Die BI «Rhön-aktiv» ist zuversichtlich, dass sie noch vor den Landtagswahlen im September eine positive Antwort erhalten wird.

Ebenfalls zeigte sich auch der Bundestagsabgeordnete Christian Hirte (CDU) am Thema Förderung des ländlichen Raums interessiert. Hirte bot der BI dazu einen Gesprächstermin an.

Hierzu wird am 5. September um 18:00 Uhr in Empfertshausen im Gasthaus «Zur Linde» eine Bürgerversammlung der BI stattfinden.
Zu dieser werden auch Kommunalpolitiker der Region und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Text: Rüdiger Christ

Frank Bode |

Werbung
Top