Eisenach Online

Werbung

Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes ist genehmigt

Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat jetzt die 4. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes (HSK) der Stadt Eisenach 2012-2022 genehmigt. Die Genehmigung des HSK ist die Voraussetzung dafür, dass die Stadt finanzielle Unterstützung des Freistaates Thüringen in Form von Bedarfszuweisungen erhält. Die Stadt hofft auf eine Bedarfszuweisung in Höhe von 9,53 Millionen Euro. Der Haushalt 2017 kann somit noch nicht in Kraft gesetzt werden. Die Genehmigung des HSK enthält die Auflage, bis Ende August darüber zu berichten, ob die eingeplanten Gewinnausschüttungen von Sportbad Eisenach GmbH, Städtische Wohnungsgesellschaft Eisenach mbH und der Wartburg-Sparkasse tatsächlich in der angenommenen Höhe erfolgt sind. Die 4. Fortschreibung des HSK kann auf der Internetseite der Stadt Eisenach unter dem Menüpunkt „Haushaltssicherungskonzept“ eingesehen werden. Darüber hinaus liegt ein gedrucktes Exemplar zur Ansicht im Bürgerbüro (Verwaltungsgebäude Markt 22) aus.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top