Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Freiwillige Helfer unterstützten Umweltamt bei Aufräumaktion

Im Wald oberhalb des Eichrodter Weges sieht es seit voriger Woche wieder ordentlich aus. Die Mitarbeiter der Unteren Abfallbehörde beim städtischen Umweltamt räumten dort mit Unterstützung von Helfern des Vereins „Neue Hoffnung Eisenach“ große Mengen Müll weg.

Vor einigen Wochen hatten in diesem Waldstück Unbekannte illegal gelagert und dann Zelte, Hütten als „wilden Müll“ zurückgelassen. Rund um das Lager waren zudem große Mengen an Abfall verteilt.
Die sechs Helfer des Vereins und die Mitarbeiter des Umweltamtes füllten bei der Aufräumaktion insgesamt rund 40 Müllsäcke mit Unrat und mussten außerdem Matratzen, Abdeckplanen und Kleidung beseitigen.
Die Stadtverwaltung Eisenach dankt den freiwilligen Helfern des Vereins „Neue Hoffnung Eisenach“ für die tatkräftige Unterstützung.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top