Eisenach Online

Werbung

Fußgängerbrücke über die Hörsel wird saniert

An der Fußgängerbrücke über die Hörsel am Ende der Wilhelm-Rinkens-Straße von der Amrastraße zur Tiefenbacher Allee wird im Oktober mit Instandsetzungsarbeiten begonnen. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt dauern von Dienstag, 4. Oktober bis voraussichtlich Freitag 21. Oktober. In dieser Zeit muss die Brücke voll gesperrt werden.

Die Fußgängerbrücke über die Hörsel muss dringend Instand gesetzt werden, da der Beton erhebliche Schänden aufweist. Damit sich die Schäden nicht weiter ausbreiten, wird noch in diesem Jahr mit den Sanierungsarbeiten begonnen. Weitere notwendige Arbeiten werden abschnittsweise im kommenden Jahr fortgesetzt.

Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, während der Arbeiten an der Brücke die Hörselbrücke an der Friedrich-Naumann-Straße oder die neue Brücke in der Mühlhäuser Straße zu nutzen. Dies betrifft auch die Radwege „D4-Route“ und „Herkules-Wartburg“, die bis zum Ende der Sanierungsarbeiten weiter durch die westliche Innenstadt geführt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top