Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Am Sonntag, 14. November, ist Volkstrauertag. Aus diesem Anlass findet um 11 Uhr eine Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof in Hötzelsroda statt. Die Feier wird gestaltet von Pfarrer Christian Müller aus Eisenach. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Posaunenchor Neukirchen.

Nach der Eröffnung und Begrüßung folgt eine Andacht. Danach hält Oberbürgermeister Matthias Doht eine Ansprache und legt im Namen der Stadt einen Kranz nieder. Auch ein Vertreter der Marinekameradschaft wird Worte des Gedenkens sprechen und einen Kranz niederlegen.

Die Stadt ehrt die Toten der Kriege an diesem Tag auch an vier weiteren Stellen mit Kränzen: Sie werden niedergelegt am Ärztedenkmal am Diakonissen-Mutterhaus (9.15 Uhr, gemeinsam mit Oberin Gabriele Phieler), an der Georgenkirche (9.45 Uhr, gemeinsam mit Superintendentin Martina Berlich), auf dem Hauptfriedhof (10.15 Uhr, gemeinsam mit dem Präses der Kreissynode, Chrisitan Herbst) sowie an der Gedenkstele für Zwangsarbeiter am Dürrerhof (Landstraße unterhalb von Hötzelsroda).

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top