Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Gedenktafel enthüllt

Vor 20 Jahren hielt Willy Brandt in Eisenach auf dem Eisenach Marktplatz eine bedeutsame Rede. Hier sprach er in der Wendezeit erstmals öffentlich von der Deutsche Einheit. Eine Gedenktafel am Eisenacher Rathaus wird künftig an dieses wichtige Bekenntnis des Altbundeskanzlers erinnern.
Dr. Wolfram Hoppenstett, Geschäftsführer der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, erinnerte an die Person Willy Brandt und warb für die Stiftung.
Auch Hans Eichel, Ministerpräsident a.D., Bundesfinanzminister a.D. erinnerte an das Datum in Eisenach an dem er auch in der Wartburgstadt weilte.
Über die Anfänge der SPD in Thüringen und die Hilfe der hessischen Sozialdemokraten berichtete Ernst Welteke, Bundesbankpräsident a.D., im Foyer der Sparkasse in der kurzen Gedenkfeier.
Die Enthüllung nahmen OB Matthias Doht, Hans Eichel und Ernst Welteke vor.

Rainer Beichler |

Werbung
Top