Eisenach Online

Werbung
Schulhof Georgenschule | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung: Schulhof Georgenschule
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Georgenschule: Schulhof bekommt neue Oberfläche

Der Schulhof der Eisenacher Georgenschule an der Esplanade bekommt für eine Übergangszeit eine neue Oberfläche. Voraussichtlich in der kommenden Woche wird eine Wachsemulsion auf der bisherigen Oberfläche verteilt. Damit soll verhindert werden, dass auf dem Schulhof weiterhin beim Spielen der Kinder Staub aufgewirbelt wird. Die Emulsion legt sich wie eine Art Oberflächenschutz auf die wassergebundene Decke. Bislang hatte es insbesondere an heißen Tagen stark gestaubt, so dass der Schulhof vorsorglich gesperrt werden musste.

Wir sind froh, dass wir zeitnah eine Lösung gefunden haben. Die Kinder können zügig wieder auf dem gesamten Schulhof toben und spielen, sagt Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Die Arbeiten dauern einen Tag. Die Emulsion muss zirka 24 Stunden trocknen, bevor der Schulhof wieder begehbar ist. Während dieser Zeit darf die Fläche nicht nass werden. Aus diesem Grund ist der Beginn der Arbeiten vom Wetter abhängig.

Weil es sich bei der Wachsemulsion um eine Zwischenlösung handelt, arbeitet die Stadtverwaltung parallel weiterhin an einer Lösung für den 2016 neu angelegten Schulhof. Dazu werden auch Gespräche mit dem Fördermittelgeber geführt. Das Land  hatte sich an den Sanierungsarbeiten der Esplanade – dazu gehörte auch das Neuanlegen des Schulhofes – finanziell beteiligt.

Wir müssen sehen, welcher Oberflächenbelag für den Schulhof letztlich infrage kommt, so Katja Wolf.

Um Eltern und Vertreter der Schule über den aktuellen Sachstand zu informieren, wird es Anfang September einen Abstimmungstermin geben.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top