Eisenach Online

Werbung

Girls‘ Day 2008 – für Informationsveranstaltungen anmelden

Zum bundesweiten Aktionstag „Girls‘ Day“ gibt es am Donnerstag, 24. April auch in Eisenach zahlreiche Angebote. Der Tag soll Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 darin bestärken, ihren künftigen Beruf aus dem gesamten Spektrum der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu wählen – ohne sich von überkommenen Vorstellungen leiten zu lassen wie: „Das ist doch nur was für Jungs!“.
Junge Frauen in Deutschland verfügen über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für „typisch weibliche“ Berufsfelder oder Studienfächer. Unter den zehn häufigsten von Mädchen gewählten Ausbildungen ist kein technischer und kein naturwissenschaftlicher Beruf. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Den Betrieben aber fehlt gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs.
Am 24. April bietet sich eine gute Gelegenheit für Jugendliche, Einblick in die Praxis verschiedener Bereiche der Arbeitswelt zu gewinnen und Kontakte herzustellen.

Folgende Informationsangebote gibt es an diesem Tag:
Stadtverwaltung Eisenach: Architektin und Bauingenieurin in einer Stadtverwaltung Fünfzehn Mädchen können sich am 24. April von 10 bis 12 Uhr in der Stadtverwaltung Eisenach, Markt 2 im Raum 122 über Bauberufe informieren. Barbara Ihling, Gebietsingenieurin des Bauordnungsamtes, und die Stadtplanerin Steffi Wiegand stellen die Berufe Bauingenieurin und Architektin vor. Sie berichten über ihren beruflichen Alltag in der Stadtverwaltung. Insbesondere möchten die beiden die Berufe unter dem Aspekt „Frau, Karriere und Familie – Vor- und Nachteile in der Berufswelt“ schmackhaft machen.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 18. April bei der Stadtverwaltung Eisenach, Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Quentel, Telefon: 03691/670-160, Fax: 03691/670-900, E- Mail: gleichstellung@eisenach.de. Angegeben werden sollen Name, Anschrift und Alter sowie eine Telefonnummer für die Teilnahmebestätigung und Rückfragen.

Feuerwehrfrau und Beamtin des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes: Am Girls‘ Day, 24. April gibt es dazu Informationen in der städtischen Feuerwache. Die Veranstaltung dauert von 10 bis 12 Uhr (An der Feuerwache 6, Raum 105 – Schulungsraum). Teilnehmen können bis zu zwölf Mädchen, die festes Schuhwerk und strapazierfähige Kleidung anziehen sollten (keine Röcke).
Vorgestellt werden Ausbildungsziele, die Arbeit und Aufstiegsmöglichkeiten in den Freiwilligen Feuerwehren und in der Berufsfeuerwehr der Stadt Eisenach. Nach einer theoretischen Einführung können die Teilnehmerinnen durch praktische Übungen mehr über den beruflichen Alltag bei der Feuerwehr erfahren.
Anmeldung bis zum 17. April bei der Stadtverwaltung Eisenach, Amt für Brand- und Katastrophenschutz, Andreas Gertler, Telefon 03691/673-371

Mit dabei beim Girls‘ Day ist auch die Polizeiinspektion Eisenach in der Ernst-Thälmann-Straße 78. Hier gibt es am 24. April um 8 und um 10.30 Uhr Infos. Jeweils 25 Mädchen (Realschülerinnen oder Gymnasiastinnen) können an den beiden Veranstaltungen teilnehmen. Dabei wird der Beruf der Polizistin vorgestellt. Weiter gibt es eine Führung durch das Dienstgebäude der Inspektion Eisenach und die Besichtigung von Dienstfahrzeugen. Eine Anmeldung ist nötig bis zum 17. April bei der Polizeiinspektion Eisenach, Susanne Brack, Telefon 03691/261-169.

2008 beteiligen sich in Eisenach auch das Frauenzentrum, die Berufsakademie, das Wartburg-Radio, die Landtagsabgeordnete Katja Wolf und einige Betriebe am Girls‘ Day.
Informationen zu diesen Angeboten gibt es auf einer „Aktionslandkarte“ unter www.girls-day.de, in den Schulen und bei der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Quentel, Telefon 03691/670160.

Angebote auch für Jungs
Auch für Jungen gibt es Veranstaltungen an diesem Tag. Unter dem Motto „Neue Wege für Jungs“ können sie Erfahrungen in „jungen-untypischen“ Berufen machen:
Kindertagesstätte „Kindertraum“, Schützenstraße 29 in Eisenach. Ansprechpartnerin: Frau Gärtner. Zwei Jungen ab 14 Jahre erhalten von 8 bis 12 Uhr praxisnah Einblicke in den Beruf des Erziehers. Bitte Wechselschuhe mitbringen. Anmeldung telefonisch unter 03691/742836 bis zum 22. April

Kindertagesstätte „Spatzennest“, Schlachthofstraße 2 in Eisenach. Ansprechpartnerin: Frau Volk. Vier Jungen ab 14 Jahre aus Regelschule und Gymnasium erhalten von 8 bis 12 Uhr praxisnah Einblicke in den Beruf des Erziehers. Bitte Wechselschuhe mitbringen. Anmeldung telefonisch unter 03691/876477 bis zum 22. April

Weitere Plätze stehen für Jungen in zwei Eisenacher Pflegeheimen zur Verfügung. Informationen dazu gibt es in den Schulen und bei der städtischen Gleichstellungsbeauftragten.

Weitere Informationen: www.girls-day.de.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top