Eisenach Online

Werbung

Gleichstellungsbeauftragte im Urlaub

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Eisenach, Ulrike Quentel, macht Urlaub. Aus diesem Grund ist sie in der Zeit vom 25. bis 29. August nicht zu erreichen. Für Fragen und Anregungen können sich Bürgerinnen und Bürger wieder ab Montag, 1. September, an Ulrike Quentel wenden. Im September wird Ulrike Quentel in der Zeit vom 15. September bis 2. Oktober wegen Urlaubs nicht im Büro sein. Ab dem 6. Oktober ist die Gleichstellungsbeauftrage wieder zu den bekannten Zeiten erreichbar. Sprechzeiten: Montag, Freitag von 9 bis 12 Uhr; Dienstag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 15:30 Uhr sowie Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Weitere Termine können nach Vereinbarung abgesprochen werden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top