Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Großes Kinderfest rund um die Wandelhalle

Der 1. Juni ist der Internationale Kindertag und so gab es am Pfingst-Montag einen zünftigen Grund zum Feiern. Tausende Kinder kamen mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden in die Wandelhalle. Dort und im Karthausgarten sowie am AWE-Pavillon ging es zur Sache.
Nur gegen 12 Uhr konnte man sich einen schnellen Überblick über die vielen interessanten Angebote Eisenacher Vereine, Institutionen und Organisatoren machen, danach gab es kaum ein Durchkommen mehr.
Die Hüpfburgen waren schnell von den Kindern eingenommen, es wurde getobt und gespielt. An Ständen konnte die Kinder basteln, raten und toben. An Pausen für die Mitwirkenden war nicht zu denken. Man konnte ein Polizeiauto erforschen, einen Blick in ein THW-Auto werfen, Bilder malen und und und.
Eltern hatten es schwer und den Kindern machte es viel Spaß.
Im KUNST Pavillon fand man etwas Ruhe, aber auch hier standen die Jüngsten im Mittelpunkt.
Beim Forst ging es um Tiere im Wald, man konnte angeln und reiten und die Feuerwehr erkunden.
Ein Platzregen beendete kurz vor 18 Uhr die schönen Stunden zum Kindertag.

Kinderbürgermeisterin Anette Backhaus möchte allen danken, die dieses Fest für die Kinder ermöglichten. Ein Besonderer Dank ging an die Sponsoren.
Auch 2010 soll es wieder ein Kinderfest geben, dann auch mit einer besseren Versorgung der Gäste.
Die nächste Attraktion für die Kinder ist schon in Planung. Am 20. Juni findet in Eisenach von 18 bis 23 Uhr die Kinderkulturnacht statt.

Rainer Beichler |

Werbung
Top