Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Repro Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Repro Stadtverwaltung

Grundschüler aus Baden-Württemberg gratulieren der Heiligen Elisabeth

Etwas ganz Besonderes ließen sich Grundschüler aus Maulburg (Baden-Württemberg) einfallen, um der Heiligen Elisabeth zum 800. Geburtstag zu gratulieren: Sie beschäftigten sich im Religionsunterricht mit der Thüringer Landgräfin und malten viele Bilder über ihr Leben. Das Ganze ließen sie binden und schickten es an den Eisenacher Oberbürgermeister Matthias Doht.

„Wem schickt man seine Gratulationswünsche zum 800. Geburtstag von Elisabeth von Thüringen? Wir, die Klassen 3a und 3b der Wiesentalschule Maulburg (das liegt in Süddeutschland, nahe der Schweizer Grenze), haben uns überlegt, dass wir diese an den Oberbürgermeister von Eisenach schicken, stellvertretend für seine Mitbürger. Zu einem Geburtstag gehören auch Geschenke. Im Religionsunterricht haben wir das Thema „Elisabeth von Thüringen“ behandelt und jede Schülerin/jeder Schüler hat dazu ein eigenes Büchlein gestaltet. Sie erhalten heute ein kopiertes Büchlein, das aus einzelnen Seiten von fast 40 Originalen entstanden ist“ – so heißt es in dem Brief an den OB.

Matthias Doht bedankt sich bei den Maulburger Kindern und ihrer Religionslehrerin Dagmar Ecker und den beiden Klassen mit einem freundlichen Antwortschreiben und mit je einem Buch „Die Geschichte der Heiligen Elisabeth, den Kindern erzählt“ von Maria-Regina Bottermann-Broj.

Foto: ©Repro Stadtverwaltung

Foto: ©Repro Stadtverwaltung

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top