Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Gut Trenkelhof war Anziehungspunkt

Das http://www.trenkelhof.de(Gut Trenkelhof) war zum Tag des offenen Denkmals der Anziehungspunkt in Eisenach. Zwar kein sakraler Bau, sondern ein historisches Kammergut, doch die Besitzer, die Familie Beck, wollte ihr Anwesen einmal der Öffentlichkeit präsentieren.
Gleich am Eingang zum Gut wurden die Gäste herzlich von Mitgliedern des Reitvereins «Gut Trenkelhof» begrüßt. Und auf dem Gut gab es viel zu sehen. Liebevoll wurde das Gut in den letzten zehn Jahren erhalten und schon teilweise saniert. Im Gut befindet sich ein Reiterhof mit einem großzügigen Stall mit 30 Boxen für Pensionspferde. Weiterhin bietet das Gut qualifizierten Reitunterricht an. Neben dem historischen Gut wurde schon eine neue Reithalle aufgebaut, die sich in das Ensemble einfügt.
Für die fachliche Kompetenz zeigt Pferdewirt-Meisterin Bettina Beck verantwortlich. Sie ist ebenfalls im Reitsport sehr aktiv. Ein nächster Schritt sei der Aufbau einer Pferdezucht.
Vor zehn Jahren hatte die Eisenacher Familie Beck den Trenkelhof mit seinen rund 12000 m² Fläche übernommen. Vieles musste saniert werden. Schrittwiese sollen die Arbeiten fortgeführt werden.

Das Gut «Trenkelhof» ist ein ehemaliges Kammergut, das 1440 als «Trengelbach» und 1613 als «Drengelhof» in alten Aufzeichnungen erwähnt wird. Bereits im Jahr 1440 galt es als landgräfliches Eigentum; um 1600 wird dann wiederum als «fast verwüst» bezeichnet.
Die Hauptgebäude der heutigen, ringförmig geschlossenen Hofanlage stammen aus dem 17. Jahrhundert. Dazu gehört das ehemalige Gutsherrenhaus mit einem massiven Erdgeschoss aus Bruchstein und einem Fachwerkoberstock. Markant ist außerdem die rundbogige Hofpforte aus Bruchstein.
Die Stallgebäude werden auf um 1800 datiert, die Wirtschaftsgebäude stammen aus dem 19. Jahrhundert.
Wechselvoll ist die Geschichte des Gutes. Einst wurde die landwirtschaftliche Versorgung der Eisenacher Wasserburg der «Clemda» übernommen, es gab eine Rinder- und Schweinemast, eine Hühnerfarm und auch eine Schafzucht.

Natürlich konnte man sich auf dem Gut Trenkelhof neben der interessanten Baugeschichte auch über die Pferde informieren. Ganz Mutige durften gar Probereiten. Natürlich versorgte Familie Beck ihre zahlreichen Gäste mit Speisen und Getränken.

Neue Reithalle
Gut Trenkelhof

Rainer Beichler |

Werbung
Top