Eisenach Online

Werbung

Gute Vorbereitung dank tatkräftiger Hilfe

Der 117. Deutsche Wandertag kann nur mit der tatkräftigen Unterstützung vieler Engagierter gelingen. Ausrichter der Großveranstaltung ist der Rennsteigverein 1896 e.V.. Er wird unterstützt von der Stadt Eisenach, dem Wartburgkreis, der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH, Thüringen Forst und der Wartburg-Stiftung. Alle organisatorischen Fäden hält die städtische Geschäftsstelle „Eisenach 2017“ in ihren Händen. Ohne ehrenamtliches Engagement wäre es jedoch nicht zu schaffen gewesen. So sind die rund 300 Wanderführer ehrenamtlich unterwegs. Auch bei den Bühnenprogrammen präsentieren sich viele Akteure in ihrer Freizeit. Für alle gemeinsam steht im Vordergrund: Wir wollen das Gesicht der Region mit allen Facetten zeigen.

Unterstützung gab es von zahlreichen Wirtschaftsunternehmen. 38 Sponsoren – von ADAC bis Voltaren, von BMW bis Opel, von Wartburg-Sparkasse bis Sparkassen-Giro-Verband Hessen-Thüringen – sorgten mit ihren Spenden mit für die finanzielle Absicherung des Wandertages. Sie stellten fast 125.000 Euro an Leistungen (unbar) und rund 147.000 Euro verfügbare Mittel bereit. Damit konnten beispielsweise Werbeaktionen, diverse Einzelveranstaltungen, die Ausstattung der ehrenamtlichen Wanderführer, Miete von Veranstaltungstechnik, notwendige Transferleistungen, Notwendigkeiten aus dem Sicherheitskonzept und anderes mehr finanziert werden.

 

 

 

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top