Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Hallenbad öffnet Anfang Oktober

Handwerker haben in der sanierten und erweiterten Eisenacher Schwimmhalle die Fliesenarbeiten an den Beckenumläufen beendet. Das Edelstahlbecken wurde in das alte Betonbecken der Volksschwimmhalle eingesetzt. Es ist 25 Meter lang, hat fünf Bahnen und eine Wassertiefe von zwei Metern. Dies wird besonders die Wasserballer freuen. Auch die Deckenverkleidung wurde den neuesten Erfordernissen angepasst. Die größere Wassertiefe wurde dadurch erzielt, da die Beckenräder gegenüber der alten Halle jetzt höher liegen.
Restarbeiten an der Haustechnik sind noch zu erledigen und auch das Kinderplanschbecken und das Nichtschwimmerbecken müssen noch gefliest werden. Dieses Becken ist 1,35 Meter tief und über eine Treppe zu erreichen.

Die frühere Volksschwimmhalle Eisenach wurde um einen Anbau an der Hörselseite erweitert, der seit über ein Jahr schon steht.

Intensiv werde auch noch am Gastronomiebereich gearbeitet. Diesen können die Gäste des Bades und der Sauna in getrennten Bereichen dann betreten.

Blick in die Baustelle Hallenbad

Rainer Beichler |

Werbung
Top