Eisenach Online

Werbung

Hinweise zur Drachenschlucht und B 19

Aufgrund des Tauwetters brechen von den Felswänden der Drachenschlucht Eisplatten ab, die eine hohe Gefährdung für Wanderer darstellen. Gleichzeitig haben bereits mehrere größere Eisbrocken die Schlucht versperrt bzw. sie ist nur mit gefährlichen «Klettermanövern» passierbar.

Das Forstamt hat sich daher entschlossen, die Schlucht ab sofort bis auf weiteres zu sperren!

Bundesstraße 19
Wie bereits im Sommer angekündigt, werden ab 14.01.2008 an der Bundesstraße 19 (Hohe Sonne in Richtung Wilhelmsthal) Durchforstungs- und Baumfällarbeiten zur Verkehrssicherung durchgeführt. Dabei kann es zeitweise zu einer Vollsperrung der Bundesstraße kommen. Aufgrund der Behinderung des fließenden Verkehrs sollten Berufspendler längere Fahrzeiten einplanen. Je nach Witterung werden die Arbeiten mindestens 14 Tage andauern.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top