Eisenach Online

Werbung

Huch … Da war Sie gesperrt!!!

Das war ja so eine Überraschung, dass die Naumannbrücke plötzlich gesperrt ist.
Nach den letzten Messungen wurde festgestellt, dass die Brücke ohne Vorankündigung zusammenbrechen kann.
Doch laut meinen Informationen wurde schon vor 6 Jahren ein Riss entdeckt. Hätte man diesen weiter beobachtet, hätte man keine Messung gebraucht, um zu entscheiden, dass die Brücke defekt ist.
Wenn man in der Stadt Eisenach schon vor 6 Jahren wusste, das die Brücke defekt ist, warum hat man keine Finanzmittel zur Reparatur zur Verfügung gestellt?
Bekannt ist auch, dass eine Brücke eine Lebenserwartung von ca. 100 Jahren im Schnitt hat.
Da die Naumannbrücke 1910 gebaut wurde, war es absehbar das Sie in nächster Zeit reparaturbedürftig wird.
Doch im Rathaus ist man auf einmal total überrascht, dass die Brücke defekt ist.

Vor allem freuen sich die Menschen, die in der Tiefenbacher Allee oder am Wartenberg wohnen, da sie sich jetzt entweder in der Mühlhäuserstraße oder auf der Rennbahn am Stau anstellen müssen.

Ich hoffe in Eisenach wacht man bald auf, nicht dass wir bald gar keine Brücken mehr haben, da ja die Brücke in der Mühlhäuser Straße auch schon für LKW gesperrt ist.
Wie lange noch nur für LKW???

Bürger
Daniel Rudloff

Rainer Beichler |

Werbung
Top