Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Jazzkonzert am Denkmal

Beschreibung:
Bildquelle: Jazzkonzert am Denkmal

Jazzfrühschoppen am Burschenschaftsdenkmal

Am letzten Wochenende lud der, 1400 Mitglieder zählende, Denkmalerhaltungsverein Eisenach e.V. wieder zu seinem inzwischen zur Tradition gewordenen Jazzkonzert am Burschenschaftsdenkmal ein.

Zweimal im Jahr, immer am ersten Juli und August Wochenende spielen Künstler von nah und fern auf der Göpelskuppe zum Frühschoppen auf. Nachdem die Veranstaltung im Juli unter nicht ganz optimalen Wetterbedingungen zu leiden hatte, trumpfte die Sonne und so auch die Band mit allem auf, was sie zu bieten hatten. Am Sonntagvormittag spielten die Pearls. Eine regional wie auch international besetzte Gruppe, jazzig lebendige Klänge zum Morgen. Manfred Iffland an der Bassgitarre, Sven Krug am Kontrabass und Olaf Jäger am Piano. Dazu kam amerikanische Unterstützung von Tony Natale der an den Drums überzeugte. John Idan, der aus New Jersey stammende Gitarrist unterhielt nebenbei das Publikum mit seinen gesanglichen Einlagen. Musikalisch überzeugte die Band vollkommen. Jazzig, lebendige Musik zum Morgen, die bereits den Aufstieg auf die Göpelskuppe musikalisch begleitete. Auf Grund der aktuellen Veranstaltungspause des Jazzclubs Eisenach e.V., welcher noch immer mit der Brandmeldeanlage in der Alten Mälzerei zu kämpfen hat, bot sich hier seit Längerem mal wieder die Chance auf guten handgemachten Jazz. Dieser Umstand und das warme Wetter sorgten dafür, dass die aufgebauten Biertische bei weitem nicht reichten. Aber überall auf dem Burschenschaftsdenkmal fanden sich ja genug Orte zum Ausspannen und Lauschen der Musik. Naja und wenn man keinen Platz mehr zum sitzen fand, in der Schlange am Bierwagen war genug Platz zum stehen, Leute treffen und auf sein Getränk warten.

Laut offiziellen Vereinsangaben waren es mehr als 500 Gäste, auch wenn es am Ende ein paar weniger gewesen sein sollten, war es eine mehr als gut besuchte Veranstaltung und für alle ein wahrscheinlich gelungener Start in den Tag. Für dieses Jahr war es das letzte Konzert des Denkmalvereins. Aber die Termine für das nächste Jahr stehen bereits – natürlich wieder Anfang Juli und August – und wie man hörte, kommen die Pearls 2019 wieder. Also wer sie dieses Mal verpasst hat, der hat in zwei Jahren wieder die Chance.

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Michael Schenk |

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top