Eisenach Online

Werbung

Junge Union besucht Porsche-Werk in Leipzig

Die Junge Union Wartburgregion (JU) wird am Samstag, 12. Januar 2008 das Porsche-Werk in Leipzig besuchen. Der Jungen Union ist es gelungen, einen Besichtigungstermin für das Werk zu vereinbaren. Normalerweise liegt die Wartezeit hierfür bei fast einem Jahr.

«Damit möchten wir unseren Mitgliedern und Freunden einen exklusiven und nicht alltäglichen Ausflug anbieten. Es besteht die Möglichkeit den Bau eines außergewöhnlichen Fahrzeuges aus nächster Nähe zu erleben», so Sebastian Klopfleisch, stellvertretender Vorsitzender der JU Wartburgregion.

Die Junge Union Wartburgregion bietet die Möglichkeit, an dieser Fahrt teilzunehmen auch allen Interessenten an. «Zur Politik gehört auch der Spaß mit geselligen Veranstaltungen und ganz nebenbei kann man auch ganz neue Eindrücke gewinnen.» Alle Interessenten können sich bei der JU direkt anmelden.

Abfahrt ist am Samstag, 12. Januar 2008, ab 6.30 Uhr in Eisenach am Busbahnhof. Neben dem Besuch des Porsche-Werkes steht eine Besichtigung Leipziger Wahrzeichen sowie Freizeit in Leipzig mit auf dem Programm. Der Unkostenbeitrag für die Fahrt beträgt 30 € pro Teilnehmer.

Die Anmeldung kann über das Bürgerbüro der CDU Wartburgkreis erfolgen (post@cdu-wartburgkreis) oder über den stellv. Vorsitzenden der JU Wartburgregion Sebastian Klopfleisch (s.klopfleisch@ju-thueringen.de).

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top