Eisenach Online

Werbung

Keine Bürgersprechstunde in der Unterhaltsvorschussstelle

Im städtischen Jugendamt sind in der Unterhaltsvorschussstelle derzeit eine Vielzahl von Neuanträgen zu bearbeiten. Damit die vorliegenden Anträge so schnell wie möglich bearbeitet werden können, findet in diesem Arbeitsbereich im Zeitraum vom 18. bis 22. Dezember kein Bürgersprechtag statt. Ab Mittwoch, 27. Dezember, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder während der Sprechzeiten zu erreichen.

Anträge auf Unterhaltsvorschuss können während der allgemeinen Sprechzeiten der Stadtverwaltung im Gebäude Markt 22, im Sekretariat des Jugendamtes (4. Etage, Zimmer 122) oder bei der Abteilungsleitung (3. Etage, Zimmer 94 a) abgegeben werden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top