Eisenach Online

Werbung

«Kommunikation in der Bürgergesellschaft – Veränderungsprozesse einer digitalen Medienwelt»

Auf der Tour quer durch das Bürgermedienland Thüringen machen die Thüringer Mediengespräche der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen (LZT) am 9. April 2013 im Stadtratssaal des Eisenacher Rathauses (Eingang Badergasse) Station. Ab 18.00 Uhr sind alle Interessenten zur Diskussion über die mit den neuen Medien einhergehenden Veränderungen von Kommunikation in der Bürgergesellschaft mit Vertretern von lokaler Politik, Bürgermedien sowie klassischer Medien herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind bei der TLM möglich.

Nach den gelungenen Veranstaltungen in Gera und Nordhausen ist TLM-Direktor Jochen Fasco gespannt auf die vielversprechende Gesprächsrunde in Eisenach: «Mit dem Wartburg-Radio 96,5 haben wir vor Ort ein Bürgerradio, das durch seine positive Entwicklung seit dem Sendestart 2001 zu einer anerkannten Institution gelebter Meinungsfreiheit geworden ist. Die Bürgerinnen und Bürger nutzen die vorhandenen Möglichkeiten zur Veröffentlichung ihrer Themen sehr umfangreich und aktiv.»

«Vor dem Hintergrund der in Eisenach gegebenen Rahmenbedingungen soll diskutiert werden, welche Informations-, Kommunikations- und Partizipationsmöglichkeiten im demokratischen Meinungsbildungsprozess bestehen und wie sie von den lokalen Akteuren genutzt werden», ergänzt Franz-Josef Schlichting, Leiter der LZT.

Das Veranstaltungsprogramm ist jeweils in den Internetangeboten der TLM und der LZT abrufbar.

Am 12. Juni 2013 wird die Tour dann in Saalfeld Station machen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top