Eisenach Online

Werbung

Konstituierende Sitzung des Verbraucherbeirates

Das Land Thüringen strebt Transparenz in der Arbeit der Wasser- und Abwasserverbände an und hat hierfür die notwendigen gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen. Diese umzusetzen, ist nunmehr Sache der Verbände.

Der Trink- und Abwasserverband Eisenach-Erbstromtal war auch bisher stets bemüht, um Verständnis für seine Arbeit bei den Bürgern zu werben. Es wurden bereits zum wiederholten Male ein «Tag der offenen Tür” auf der Kläranlage organisiert und Bügerversammlungen durchgeführt. Jährlich zum Tag des Wassers wird eine sanierte oder neu errichtete wasserwirtschaftliche Anlage der Bevölkerung vorgestellt. Um die Arbeit des Verbandes jedoch noch «transparenter” zu machen, wurde jetzt von der gesetzlichen Möglichkeit Gebrauch gemacht, einen Verbraucherbeirat einzurichten.
Dieser Verbraucherbeirat soll ein Bindeglied zwischen den Vereinen, Institutionen, Interessengemeinschaften, Gewerbetreibenden und interessierten Bürgern einerseits und dem Verband andererseits sein.
Am 27.04.04 fand die konstituierende Sitzung des Verbraucherbeirates statt und damit nahm er seine Arbeit auf.

Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben setzt sich der Verbraucherbeirat einerseits aus Vertretern des Verbandes und andererseits aus sachkundigen Bürgern zusammen. Diese Bürger sind in den verschiedenen Bereichen tätig und vertreten unterschiedliche Gruppierungen, Institutionen und Interessengemeinschaften. Der Anteil der sachkundigen Bürger muß dabei mindestens 51 % betragen.
Neben dem Verbandsvorsitzenden und dem Geschäftsleiter gehören zwei Verbandsräte und drei Mitarbeiter aus dem kaufmännischen und technischen Bereich des Verbandes dem Verbraucherbeirat an.
Als sachkundige Bürger gehören nachfolgende Personen dem Verbraucherbeirat an:
{table border,left;center;right;right
Alf Betzer;Kreishandwerkerschaft Eisenach
Rolf Cott;Solidargemeinschaft «Hofferbertaue” – Stadt und Ortsteile EA
Andreas Dürrfeld;Gewerbeverein Wutha-Farnroda
Dieter Gössel;Gewerbeverein Ruhla
Margitta Scharnagel;Interessengemeinschaft für bezahlbar Kommunalabgaben
Klaus-Peter Senf;Gewerbeverein Eisenach
Ralf Sode;Kreisbauernverband Eisenach/Bad Salzungen
Helmut Stolle;DMB Mieterbund Eisenach und Wartburgkreis e.V.}

Klaus-Peter Senf wurde am 27.04.04 zum Vorsitzenden des Verbraucherbeirates gewählt, Alf Betzer zu seinem Stellvertreter.
In der ersten Beratung am 27.04.04 wurden die Themen für zukünftige Treffen des Beirates erarbeitet. Die nicht dem Verband angehörenden Mitglieder des Verbraucherbeirates wollen sich zuerst einmal umfassend informieren. Hierzu ist geplant, dass in den nächsten Beratungen z. B. die Globalkalkulation oder der Haushalt auf der Tagesordnung stehen soll. Die Vertreter des Verbandes werden Rede und Antwort stehen.
Die Sitzungen des Verbraucherbeirates sind öffentlich, die nächste Sitzung findet am 27.05.2004 statt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top