Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

«Kulturmanege»: Kinder gestalten Zirkusprogramm

Ein einwöchiges Projekt mit dem Titel «Kulturmanege» wird 2005 der Veranstaltungs-Höhepunkt für Kinder in Eisenach sein. Ziel des Projektes ist die Gestaltung einer Zirkusvorstellung. Rund 80 Kinder werden dafür eine Woche lang in Workshops trainieren. Dazu wird auch ein großes Zirkuszelt bei der Wandelhalle aufgebaut.
Dort finden viele weitere Kultur-Veranstaltungen statt. Offiziell eröffnet wird die Kulturmanege am Montag, 4. Juli um 16 Uhr im Zirkuszelt.

Die «Kulturmanege» geht von Montag, 4. bis Sonntag, 10. Juli. 80 Kinder im Alter von acht bis 16 Jahren werden in Zirkusworkshops täglich von 8.30 bis 14 Uhr klassische Disziplinen wie Clownerie, Jonglage, Akrobatik und Musik lernen. Aber es gibt auch Gruppen in den Bereichen Werkstatt, Kulissenbau und Zirkuswagengestaltung.
Innerhalb der Gruppen wird zudem an einer Zirkusgeschichte gearbeitet. Sie wird mit den Ideen der Kinder und Jugendlichen gestaltet und hat ein gemeinsames Ziel: die Zirkusvorstellung.
Nach fünf Tagen üben heißt es dann «Manege frei» für den Kinderzirkus. 80 kleine und große Stelzenläuferinnen, Clowns, Fakire, Akrobatinnen und die Zirkuskapelle präsentieren dem Publikum eine grandiose Kinderzirkusvorstellung.

Während der ganzen Woche wird ein 26×30 Meter großes Zirkuszelt an der Wartburgallee auf der Wiese zwischen Wandelhalle und Musikschule stehen. An jedem Nachmittag sind dort zusätzliche Angebote und Veranstaltungen für Familien mit Kindern geplant; an jedem Abend sollen auch Veranstaltungen für Erwachsene stattfinden.

Um möglichst vielen Besucherinnen und Besuchern dieses Programm nahe zu bringen, erschien ein Veranstaltungsheft, dem alle Informationen zu entnehmen sind.

Ermöglicht wird dieses Zirkusprojekt durch die Hilfe vieler Sponsoren. Den Hauptanteil trägt dabei die Friedrich Zufall GmbH & Co.KG mit 4000 Euro. Weitere Spender sind die Wartburg-Sparkasse, der Marktkauf, Opel, die Agentur Setzepfand & Partner sowie das Fitnesstudio impuls.

Warum gerade ein Zirkusprojekt? Zirkus ist eine gute Mischung aus Vergnügen und Lernen zugleich und hat in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einen festen Platz eingenommen.

Das Programm im Überblick

Montag, 4. Juli
16 Uhr
Offizielle Eröffnung Kulturmanege
17 Uhr
Freie Theater Jugend: «Wenn aus Träumen …»; Eintritt: 2 Euro
20 bis 23 Uhr
Metil Stone in Concert – Celtic-Folk-Rock; Eintritt: 4 Euro

Dienstag, 5. Juli
16 Uhr
Zeltkino – «Die dumme Augustine»; Eintritt: 2 Euro
20 Uhr
Zeltkino «Die Legende von Paul und Paula»; Eintritt: 4 Euro

Mittwoch, 6. Juli
16 Uhr
Zirkusgeschichten – Stadtbibliothek Eisenach
17 Uhr
Zirkusvorstellung des Kinder-und Jugendzirkus Tasifan; Eintritt (für Veranstaltungen um 16 und 17 Uhr zusammen): 3 Euro
20 Uhr
Kleine Bühne Eisenach – «Ein Loriot-Abend»; Eintritt: 4 Euro

Donnerstag, 7. Juli
16 Uhr
Puppentheater – «Der Fischer und seine Frau»; Eintritt: 2 Euro
20 bis 23 Uhr
«Neil Young & CSNY in Concert” – mit Liveband «Change Partners”, Eintritt: 5 Euro

Freitag, 8. Juli
15 Uhr
Germanischer Pfeil- und Bogenbau für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren mit Erik Liebetrau; dreistündiger Workshop; 30 Euro pro Kind
Die Werkstatt auf dem Wagen mit Johannes Koch «es wird gesägt, gebohrt, gebogen …», es entsteht ein lustiger Winddreher; 3 Euro pro Kind

* Holzgestaltung mit Herrn Rumpf
* Filzen von Hüten
* Basteln von Entspannungsballons, Flugbällen und lustigen kleinen Enten
* Fitness impuls – Kindersport- und -akrobatik
20 Uhr
Kulinarisch-musikalischer Abend mit den Swing Fingers und Peter Leisinger: Eintritt: 4 Euro

Samstag, 9. Juli
17 bis 19 Uhr
Premiere der Zirkusshow der 80 Eisenacher Kinder in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendzirkus Tasifan; Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro

Sonntag, 10. Juli
10 bis 12 Uhr
2. Premiere der Zirkusshow; Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro

Kartenvorverkauf: Büro der Kinderbeauftragten (Rathaus), Bürgerbüro (Markt 22), Kino Capitol (Alexanderstraße)

Während des gesamten Veranstaltungszeitraumes gastronomische Versorgung im Bereich des Zirkuszeltes.
Die neuen Toiletten der Wandelhalle können genutzt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top