Eisenach Online

Werbung

Landrat drückt tiefe Betroffenheit aus

Der Landrat des Wartburgkreises, Reinhard Krebs, hat auch im Auftrag aller Fraktionen im Kreistag, sein tiefes Bedauern über das schreckliche Unglück während der Flugschau auf dem Flugplatz Kindel ausgedrückt. «Selbstverständlich unterstützen wir die Angehörigen mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, wo es in unserer Macht steht», betonte Reinhard Krebs.
Zum Zeitpunkt des Unglücks weilte Landrat Krebs gemeinsam mit mehreren Mitgliedern der Fraktionen des Kreistages im litauischen Partner-Landkreis Kelme. Dort wurde er von der Rettungsleitstelle des Wartburgkreises über das schreckliche Unglück informiert.
«Ich möchte mich bei allen Einsatzkräften und Helfern von ganzen Herzen für ihre vorbildliche und kräftezehrende Hilfe bedanken.»
Den verletzten Opfern des Unglücks, die sich am Montag noch in Obhut des Eisenacher St.-Georg-Klinikums befanden, stattete der Landrat am Montag einen Besuch ab.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top