Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © LRA Wartburgkreis

Beschreibung:
Bildquelle: © LRA Wartburgkreis

Lokales Bündnis für Familie in der Wartburgregion gegründet

„Familie ist da, wo Menschen füreinander sorgen“ heißt es in der gemeinsamen Erklärung des Lokalen Bündnisses für Familie in der Wartburgregion, das am 15. Mai gegründet wurde. Das Bündnis möchte sich für die Belange und die Interessen von Familien in der Region einsetzen. Ein attraktives Umfeld für Familien strahlt eine positive Wirkung auf den regionalen Wirtschaftsstandort aus. Familienfreundlichkeit ist für viele Menschen ein wichtiges Kriterium, um sich in der Wartburgregion heimisch zu fühlen oder hier ansässig zu werden. Durch Unterstützung und Stärkung von Familien in allen Formen des Zusammenlebens kann eine hohe Lebensqualität sowie Chancengleichheit erreicht werden.

Das Lokale Bündnis für Familie in der Wartburgregion ist ein Zusammenschluss von Akteuren aus Institutionen, Vereinen und Verbänden, aus Unternehmen, Verwaltung und kommunaler Politik sowie von Einwohnern und Einwohnerinnen, die sich für familienfreundliche Lebensbedingungen in der Wartburgregion engagieren. Das Bündnis arbeitet insbesondere in den Handlungsfeldern:
– Vereinbarkeit von Familie und Arbeitswelt
– Stärkung und Teilhabe von Familien
– Unterstützung des Wirtschaftsstandortes Wartburgregion.

Zur Gründungsveranstaltung wurden erste Vorschläge erarbeitet. Die bereits bestehende Arbeitsgruppe Vereinbarkeit für Familie und Beruf lädt neue Mitglieder zur Mitarbeit ein. Ein  Familienhandbuch soll aktualisiert werden und es gibt erste Überlegungen für ein Zertifikat das an familienfreundliche Unternehmen und Einrichtungen in der Wartburgregion vergeben werden soll. Im Herbst 2017 wird es die nächste Veranstaltung mit den Bündnispartnern und Bündnispartnerinnen geben.

Wer im lokalen Bündnis für Familie in der Wartburgregion mitmachen möchte bzw. weitere Informationen sucht, kann sich an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Eisenach, Ulrike Quentel, Telefon: 03691/670-160, Email: gleichstellung@eisenach.de oder an die Gleichstellungsbeauftragte des Wartburgkreises, Monika Wagner, Telefon 03695 / 615108, Emailgleichstellungsbeauftragte@wartburgkreis.de wenden.

Foto: v.l. vorn: Maria-Anna Ziola (Ziola GmbH), Ellen Fischer (Podologie), Ministerin Heike Werner, Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Susanne Zenkert (Jobcenter Wartburgkreis), Franziska Reich (Jobcenter Eisenach), Kati Kreuzkamp (SBH Südost), Dennis Hopf (Werbeagentur „ideenwert“); v.l. hintere Reihe: Peter Vollmar (LINDIG Fördertechnik), Christiane Fischer (Vollack Feng Shui Tagungszentrum), Matthias Ecke (DRK Kreisverband Eisenach e.V.), Landrat Reinhard Krebs, Stefan Fricke (IHK Erfurt Region West)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top