Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Merten übergibt 130000 Euro für Kitas in Eisenach

Am Mittwoch, dem 05. Februar 2014, übergab Thüringens Bildungsstaatssekretär Prof. Dr. Roland Merten Fördermittel in Höhe von insgesamt rund 130000 Euro an die Stadt Eisenach.

Das Geld ist für die Sanierung von drei Kindertagesstätten vorgesehen. Für rund 108000 Euro soll die Außenanlage der Kita «Spielkiste» erneuert und der Sanitärbereich umgebaut werden.

Die Kindertagesstätte «Regenbogenhaus» kann sich über rund 21000 Euro freuen. Auch hier wird der Sanitärbereich saniert.

Zur Instandsetzung ihrer Terrasse erhält die Kita «Dreiklang» rund 1300 Euro. Die Mittel kommen aus dem Investitionsprogramm «Kinderbetreuungsfinanzierung» des Bundes.

Staatssekretär Merten: «Mit dem neuen Thüringer Kindertageseinrichtungsgesetz haben wir die frühkindliche Bildung im Freistaat wesentlich verbessert. Das Programm ‚Kinderbetreuungsfinanzierung’ ermöglicht den weiteren Ausbau des Platzangebots für unter Dreijährige.»

In Thüringen stehen von 2008 bis 2014 rund 66,7 Millionen Euro zur Verfügung. Die Verteilung der Mittel in Thüringen erfolgt anhand der Kinderzahlen unter drei Jahren. Für die Stadt Eisenach konnten insgesamt rund 1,2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

Mit dem Investitionsprogramm «Kinderbetreuungsfinanzierung» sollen bundesweit für 35 Prozent aller Kinder unter 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege Plätze neugeschaffen und gesichert werden. Im Freistaat besuchen rund 49 Prozent der Kinder unter drei Jahren eine Kindertages- oder eine Tagespflegeeinrichtung.

Rainer Beichler |

Werbung
Top