Eisenach Online

Werbung

Nächster Seniorennachmittag in der Stadtbibliothek

Die Eisenacher Stadtbibliothek lädt zu einem nächsten Seniorennachmittag am Mittwoch, 12. Oktober, von 14 bis 16 Uhr in den Hellgrevenhof ein. Titel der Veranstaltung ist dieses Mal «Die Eisenacher Südstadt: Villen und Landhäuser im Schatten der Wartburg, Teil I (1830 – 1918)».

Eingebettet in die Geschichte und Entwicklung des Villenbaus in Deutschland und Europa befasst sich der erste Teil der Reihe mit der Entstehung und Geschichte eines der größten und exzellent erhaltenen Villenviertel in Europa.

Von den Kriegen des 20. Jahrhunderts nahezu unbehelligt konnte sich hier ein Querschnitt bürgerlichen Bauens in zwei Jahrhunderten erhalten. An einigen Beispielen wird Bibliothekar Florian Zenner, illustriert mit zahlreichen Bildern, die einzelnen Epochen des Villenbaus vorstellen und die teilweise kuriosen Geschichten hinter der Geschichte ausgewählter Einzelgebäude erzählen.

An diesem Nachmittag sind auch wieder die Erfahrungen und Erlebnisse der Besucher gefragt. Denn die Stadt Eisenach ist für Vieles berühmt: die Wartburg, den Wartburg, die herrliche Landschaft, die Bach-Familie, Martin Luther, Ernst Abbe und anderes mehr. Viele wissen jedoch nicht, dass der Süden der Stadt ein städtebauliches und architektonisches Juwel birgt: Das Südviertel.

Der Eintritt ist frei. Für Kaffee wird ein Unkostenbeitrag erbeten. Selbstverständlich kann der Termin auch für die Medienausleihe genutzt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top