Eisenach Online

Werbung

Neue Auflage der Stadtchronik erschienen

Neu aufgelegt wurde die Eisenacher Stadtchronik. Dieses Heft im DIN A 5-Format wird von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem BVB-Verlag (Nordhorn) herausgegeben und über Anzeigen von einheimischen Geschäftsleuten finanziert.

Die «Chronik der Wartburgstadt» enthält eine umfangreiche Schilderung der Stadtgeschichte seit den ersten Spuren einer Besiedelung bis ins Jahr 2010. So erfahren die Leserinnen und Leser alles über die vielen bedeutenden Ereignisse in der Eisenacher Geschichte, aber auch über Kurioses oder Unbekanntes wie etwa, dass 1854 ein «Dienstagsverein» in der Wartburgstadt gegründet wurde oder dass das heutige Rathaus bis 1564 der städtische Weinkeller war.

Die Broschüre hat 100 Seiten in einer ansprechenden Aufmachung. Der Titel zeigt in Anlehnung an das Jubiläum 500 Jahre Reformation 2017 und die laufende Luther-Dekade bekannte Luther-Stätten in Eisenach wie das Lutherhaus und die Wartburg.

Die Stadt-Chronik ist kostenlos erhältlich im Bürgerbüro der Stadtverwaltung (Markt 22), im Stadtarchiv (Markt 24 – Stadtschloss) und auch nachzulesen im Internet: www.eisenach.de, Menüpunkt „Publikationen“.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top