Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Neue öffentliche Toilettenanlage in der Grimmelgasse

In der Grimmelgasse steht ab Montag, 10. April eine neue öffentliche Toilettenanlage tagsüber zur Verfügung. Die mobile Anlage ist ein zeitlich befristetes, zusätzliches Serviceangebot für die Besucher der Wartburgstadt und ihrer Sehenswürdigkeiten. Mit Blick auf das ereignisreiche Jahr 2017 mit Reformationsjubiläum und Wandertag wurde dies im Rahmen des Mobilitätskonzeptes geplant und vorbereitet.

Die neue Toilettenanlage in der Grimmelgasse steht gegenüber dem ehemaligen Stadtbad. Sie ist täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Nach 21 Uhr ist keine Benutzung mehr möglich.

Für die WC-Anlage waren bereits im vorigen Jahr die Versorgungsleitungen vom Trink- und AbwasserVerband Eisenach-Erbstromtal (TAV-EE) und den Eisenacher Versorgungsbetrieben (EVB) vorbereitet worden. Die Kosten (Miete) betragen rund 3.500 Euro und wurden im Rahmen des Mobilitätskonzeptes aus dem städtischen Haushalt 2016 bereitgestellt. Im November 2017 endet der Mietvertrag und die mobile Anlage wird wieder abgebaut.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top