Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Neuer Spielplatz an der Landgrafenstraße eingeweiht

An der Landgrafenstraße wurde im vergangenen Jahr ein neuer Kinderspielplatz gebaut. Oberbürgermeisterin Katja Wolf übergab am 3. Februar gemeinsam mit der Kinderbeauftragten Annette Backhaus den Platz offiziell an die Kinder des Wohngebietes in der Eisenacher Oststadt.

Erste Pläne für den neuen Spielplatz an der Landgrafenstraße wurden bereits 2012 geschmiedet. Eltern aus der Oststadt hatten nach einem Spielplatz für ihre Kinder gefragt. Immerhin leben knapp 300 Kinder bis sieben Jahre in diesem Stadtgebiet. Bisher gab es nur in der Heinrichstraße einen öffentlichen Spielplatz. «Deshalb freue ich mich, dass wir hier in der Oststadt etwas Neues für die Kinder schaffen konnten», sagte Oberbürgermeisterin Katja Wolf zur Eröffnung. Sie dankte auch den Eltern, die sich für den neuen Spielplatz eingesetzt hatten.

Der neue Spielplatz erhielt den Namen «Hörselpark». Er ist vor allem für Kleinkinder im Alter von zwei bis sieben Jahren konzipiert. Die Kinder können einen Spielturm erkunden, von dort über eine Rutsche wieder herab sausen und sich an einem Kombi-Gerät im Schaukeln oder Klettern üben. Neben einem Sandkasten und verschiedenen Federwippen gibt es auch eine Drehscheibe. Darüber hinaus ist der Spielplatz mit zwei Sitzbänken und einem Papierkorb ausgestattet.

Gemeinsam mit den Eltern ist damals das rund 500 Quadratmeter große Areal an der Landgrafenstraße für den Spielplatz ausgesucht worden. Auch bei der Auswahl der Spielgeräte konnten die Eltern ihre Vorstellungen einbringen. Realisiert wurde der Spielplatz im vergangenen Jahr mit Mitteln aus der Infrastrukturpauschale für Kinder des Landes Thüringen. Eingesetzt wurden insgesamt rund 10800 Euro (aus den Jahren 2012 und 2013).

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top